Home / Software-Blog / Traumhaft: DreamScene installiert Video-Wallpaper

Traumhaft: DreamScene installiert Video-Wallpaper

Abgelegt unter: Tipps & Tricks,Windows | Autor: Shawn | 02. September 2010


Die herkömmlichen Wallpaper haben ausgedient: DreamScene ist heute! Mit genügend Rechenpower und atemberaubenden Videos zaubert man sich einen einzigartigen Desktop-Hintergrund, der alles andere als langweilig ist.

DreamScene – Das steckt dahinter

Schon seit Vista ist Windows in der Lage, Videos als Wallpaper zu installieren. Dahinter steckt kein großer Trick: Das Betriebssystem spielt das Video als Endlosschleife ab. Im Prinzip taugt jedes Video als DreamScene-Wallpaper. Möchte man ein HD-Videoerlebnis auf seinen Monitor zaubern, benötigt man genügend CPU-Kraft: Mit weniger als einem leistungsfähigen Dual Core sollte man hier gar nicht einsteigen.

Achtung: Die folgenden Konfigurationsänderungen greifen tief ins System ein. Legen Sie in jedem Fall einen Wiederherstellungspunkt an, um die Eingriffe bei Problemen rückgängig machen zu können!

Windows 7-Nutzer können zwei Methoden nutzen, um in den Genuss von DreamScene zu kommen. Der erste (bequeme) Weg liegt im Windows 7 DreamScene Activator. Hier ist es lediglich erforderlich, die EXE-Datei mit Administratorrechten auszuführen.

Jetzt muss nur noch ein passendes Video als Hintergrund ausgewählt werden und die Traumszenen flimmern über den Desktop.

Download Windows 7 DreamScene Activator

Wer Probleme mit dem Windows 7 DreamScene Activator hat, kann auch selbst Hand anlegen.

DreamScene für Windows 7

Nutzer von Windows 7 32 Bit speichern sich folgenden Download auf der Festplatte:

Download DreamScene für Windows 7

Anschließend muss die EXE-Datei mit Admin-Rechten ausgeführt und der Rechner neu gestartet werden.

Besitzer der Windows 7 64 Bit-Version folgen ebenfalls diesem Link, wählen aber im Download-Bereich die 64-bit-Variante aus. Sie müssen auch etwas tiefer in die Trickkiste greifen:

■ Entpacken Sie nach dem Download das oben genannte Archiv in einen beliebigen Ordner.

■ Kopieren Sie die DreamScene.dll in das Verzeichnis [Systemlaufwerk]\Windows\System32\.

■ Die Datei DreamScene.dll.mui muss sowohl in das Verzeichnis [Systemlaufwerk]Windows\System32\en-US als auch in [Systemlaufwerk]\Windows\System32\de-DE\ kopiert werden.

■ Starten Sie anschließend den Registrierungseditor (Start → „regedit) mit Administratorrechten und fügen über Datei und Importieren den Inhalt der Dscene.reg in die Registrierungsdatenbank ein.

■ Starten Sie den Rechner neu.

DreamScene Videos downloaden

Die Vorarbeit wäre geleistet, jetzt gilt es nur noch passendes Videomaterial zu finden. Google führt nach Eingabe von “DreamScene” zu einer Vielzahl von teilweise aufwendig produzierten DreamScene-Videos.

Einen ersten Ausdruck von DreamScene Videos vermitteln die folgenden Clips:

Hier geht’s zum Download von DreamScene-Videos:

Download DreamScene Videos

VLC zweckentfremdet: DreamScene unter XP

Wer auch unter Windows XP in den Genuss von DreamScene kommen möchte, der kann zu einem einfachen Mittel greifen. Der VLC Media Player spielt ein Video als Desktop-Hintergrund ab. Am besten aktiviert man zudem noch die Endlosschleife. Nachteil der VLC-”Zweckentfremdung”: Der Player muss ständig laufen.

Download VLC Media Player

Download

Zur Übersicht der
Windows Theme Downloads

Mehr Infos

Hier finden Sie weitere nützliche
Tipps & Tricks rund um Windows.


Kommentare zu "Traumhaft: DreamScene installiert Video-Wallpaper"

Einen Kommentar schreiben »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI


Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich)



Freeware.de - die Download Plattform für kostenlose Software © by Shareware.de SWV GmbH