Internet Radio Version 3.02.6

dradio-Recorder Softwareicon dradio-Recorder

Mit dradio-Recorder kommt ein Rekorder für Webradios von den Machern des Deutschlandfunk auf den PC. Die Freeware basiert auf dem phonostar-Player und bietet Links zu mehr als 8.000 Onlineradios weltweit. Für Radioliebhaber bringt die Freeware eine Favoritenfunktion mit. Die intelligente Aufnahmefunktion und der Zugang zum Podcast-Archiv des Deutschlandfunk komplettieren den Webradio-Recorder.

dradio-Recorder Download für die Aufnahme von Radiosendungen

Der kostenlose dradio-Recorder zeigt in der Hauptansicht Links zu den aktuellen Programminfos von Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen. Um Audiostreams aufnehmen zu können, müssen Anwender zunächst aus lizenzrechtlichen Gründen den LAME per separatem Download nachrüsten. Die in dradio-Recorder integrierte Suchfunktion bietet Zugriff auf das Online-Programm von mehr als 8.000 Radiosendern aus aller Welt. Die Auswahl reicht von SWR3, FFN, TechnoBase.FM, Alpenradio - Volksmusik bis hin zu internationalen Sendern nach Ländern sortiert wie Spanien, Frankreich, USA, Australien oder Brasilien. Darüber hinaus lassen sich Stationen nach Kriterien wie Genre oder Sprache filtern.

dradio-Recorder Download

Top 100-Liste der beliebtesten Sender

Nach dem dradio-Recorder Download und der Installation startet die Freeware mit aufgeklapptem Deutschlandradio-Menü. Per Klick auf einen der Einträge schaltet man das laufende Radioprogramm ein und hört nach kurzer Ladezeit den Live-Stream. Im Menü Sender steht eine Liste der am häufigsten nachgefragten Radiosender (Top 100) und eine Suchfunktion zur Verfügung.

Radiosendungen einfach per Mausklick aufnehmen

Recht informativ sind die Programmseiten des dradio-Recorders mit einer Vorschau auf kommende Sendungen und der Möglichkeit, Aufnahmen recht unkompliziert per Mausklick einzuplanen. Der Rekorder enthält die Programmdaten weiterer Sender, unter anderem aller Radiostationen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, des Österreichischen und Schweizer Radios sowie privater Rundfunkstationen und Webradios. Weitere Lieblingssender lassen sich jederzeit im Menü Sender/Favoriten manuell hinzufügen.

Eigene Wunschlisten anlegen mit dem dradio-Recorder

Die Programmvorschau lässt sich an die eigenen Hörgewohnheiten anpassen. Beispielsweise legen Hörspielfreunde eine senderübergreifende Wunschliste für Hörspiele an. Hierzu wählt der Anwender wählt im Feld Genre einfach den Eintrag Hörspiele aus. Der dradio-Recorder Download bietet einige nützliche Aufnahme-Funktionen. So kann man regelmäßige Aufnahmen einer Sendung festlegen, per zusätzlichen Klick auf Einstellungen die Vor- und Nachlaufzeit des Rekorders beeinflussen und auch bestimmen, ob der Rekorder den Computer nach Beendigung einer Aufnahme herunterfahren soll. Die Aufnahmen können zeitgesteuert anhand der Programmvorschau erfolgen oder anhand wählbarer Start- und Endzeiten. Weitere Webradios finden Sie in unserem Software-Angebot zum kostenlosen Download.

dradio-Recorder Download Wunschliste

Unkomplizierter Audiorekorder für Live-Streams dradio-Recorder macht als Sprungbrett für Webradios weltweit und als Audiorekorder für Live-Streams eine gute Figur. Für Hörer des Deutschlandfunk bietet die Freeware zudem mit leicht zugänglichen Programminfos zusätzlichen Mehrwert.

Pro

  • Zugriff auf mehr als 8.000 Webradios
  • Integrierte Rekorderfunktion
  • Zugriff Podcast-Archiv DLF

Contra

  • Nichts Erwähnenswertes

Screenshots von dradio-Recorder

dradio-Recorder verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.