DTA-Überweisung Softwareicon DTA-Überweisung

DTA-Überweisung greift Anwendern beim Abwickeln ihrer Bankgeschäfte unter die Arme. Die Shareware schreibt unter anderem Daten zu Überweisungen oder auch Lastschriften in Form so genannter DTA-Daten auf beliebige Datenträger. Wer seine Banking-Transaktionen lieber direkt online abwickelt, findet hierfür bei DTA-Überweisung eine HBCI-Schnittstelle vor. Diese übermittelt die erfassten Angaben direkt an die betreffenden Kreditinstitute. Alternativ bedruckt der Banking-Assistent verschiedene geläufige Formblätter mit den erforderlichen Daten. Wer diese nicht mühsam von Hand eintippen möchte, bedient sich eines Import-Filters. Dieser liest beispielsweise Excel- oder Access-Dateien ein, versteht sich aber auch mit DTA-Datensätzen sowie TXT- und CSV-Files. Abgerundet wird DTA-Überweisung durch eine integrierte Datenbank, welche alle deutschen Bankleitzahlen enthält sowie eine so genannte Plausibilitätsprüfung der erfassten Daten.

Einschränkungen von DTA-Überweisung

30 Tage Testversion.

Pro

  • Schreibt DTA-Daten auf verschiedene Medien
  • Bedruckt Formblätter
  • Plausibilitätsprüfung
  • BLZ-Datenbank

Contra

Screenshots von DTA-Überweisung