Dateimanager Version 1.3.4.686

Everything Softwareicon Everything

Everything durchsucht den Rechner blitzschnell nach Dateien. Die Freeware listet Suchergebnisse schon während des Tippens auf und reagiert flotter als die Windows-Suche. Zudem verbraucht das Tool wenig Ressourcen. Bevor man Everything benutzen kann, ist eine Indexierung des Datenbestandes notwendig. Diese benötigt einige Zeit und erstellt eine Art "Katalog" der auf der Festplatten befindlichen Dokumente, Filme, Musik, Fotos und anderer Dateien. Nach Eingabe eines Teil des Dateinamens listet Everything sofort Files auf, deren Namen der Eingabe entspricht. Wer beispielsweise nur JPG-Fotos sucht, fördert diese mit ".jpg" zu Tage. Das Wildcard-Symbol () drückt aus, dass die Freeware alle Dateien anzeigt, die die Endung .JPG tragen. Everything präsentiert sich als wirkungsvolles Werkzeug in Sachen Dateisuche. Der Spürhund überzeugt mit einer flotten Suchgeschwindigkeit, die die meisten Konkurrenten hinter sich lässt. Besitzer älterer PCs finden an dem Tool auch ihre Freude, da es, gemessen an seiner Leistungsfähigkeit, erstaunlich wenig Speicher braucht. Im Übrigen lohnt sich ein Blick in das Menü des Programms. Hier wartet das Server-Feature, mit dem man Freunden und Bekannten Dateien über das Internet zur Verfügung stellt. Detaillierte Infos zur Verwendung von Everything finden sich in unserem

Pro

  • Portable Version verfügbar
  • Blitzschnelle Dateisuche nach Indexierung
  • Server-Funktion für Filesharing

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von Everything

Everything verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

5/5
Everything hat 100 von 100 Prozent bei 2 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008
Dateigröße:
748.68 KB
Sprache:
Englisch
Version:
1.3.4.686
Update:
08.08.2014