Arbeitszeit Version 2015

Excel Urlaubsplaner Pro Softwareicon Excel Urlaubsplaner Pro

Der Excel Urlaubsplaner Pro Download ist bei der Verwaltung von Urlaub, Krankheit, Dienstreisen etc. behilflich. Die Abwesenheitstage von bis zu 200 Mitarbeitern lassen sich mit der Shareware festhalten und einsehen.

Abwesenheitstage planen mit dem Excel Urlaubsplaner Pro Download

Der Urlaub- und Fehlzeitenplaner für Excel ist über Jahre hinaus unbegrenzt einsetzbar. Da regionale Feiertage vom Anwender selbst eingestellt werden können, kann der Urlaubsplaner beispielsweise speziell an die Anforderungen für einzelne Bundesländer in Deutschland oder auch Österreich, Schweiz und Liechtenstein angepasst werden. Nützlich sind die Monats- und Jahresübersichten sowie der Übertrag der Resturlaubstage für das kommende Jahr.

Excel Urlaubsplaner Pro Download

Makros müssen in der Tabellenkalkulation aktiviert sein

Der Urlaub- und Fehlzeitenplaner kommt mit Microsoft Excel ab Version 2007 zurecht und kann auch mit Excel-kompatiblen Tabellenkalkulationen wie OpenOffice verwendet werden. Makros müssen in der Tabellenkalkulation aktiviert sind, damit alle Funktionen zugänglich sind. Die Einträge erfolgen direkt in einem Monatskalender, der übersichtlich die Personen anzeigt und nach Eingabe der Urlaubstage sogleich die Resturlaubstage errechnet.

Urlaubsantragsformulare sind in Excel Urlaubsplaner Pro an Bord

Die Shareware erfasst alle Stammdaten, bietet grafische Urlaubspläne, enthält Urlaubsantragsformulare und versorgt den Anwender mit vielfältigen Druckmöglichkeiten. In die Januar-Monatstabelle werden die Personal-Nr. oder ID, der Name, der Resturlaubsanspruch und der Urlaubsanspruch des laufenden Jahres vermerkt. Diese Eintragungen übernimmt das Programm per Formel automatisch in alle anderen Blätter. Ein Sortieren der Tabellen ist nicht möglich. Die Tabelle "Januar-Folgejahr" dient dazu, am Jahresende einen Überblick für das neue Jahr zu erhalten.

Excel Urlaubsplaner Pro Download Urlaubsantrag

Eintragung von Abwesenheitszeiten direkt in den Monatstabellen

Die Eintragung von Abwesenheitszeiten wird direkt im Kalender der einzelnen Monatstabellen des entsprechenden Mitarbeiters vorgenommen. Die Shareware fragt dabei in der ersten Eingabebox nach der jeweiligen Abwesenheitsart und der Anwender gibt das Kürzel exakt in der vorgegebenen Schreibweise ein. Eine zweite Eingabebox nimmt die Dauer der Abwesenheit entgegen. Hier muss kein Datum, sondern lediglich die Anzahl der Tage eingegeben werden. Die Eintragungen gehen innerhalb des Jahres auch über das Monatsende hinaus. Beispielsweise kann am 28. eines Monats eine Abwesenheitsdauer von 7 Tagen oder mehr eingetragen werden, die dann im Folgemonat fortgeführt wird.

Shareware-Version kann 30 Tage lang ausprobiert werden

Der Urlaub- und Fehlzeitenplaner für Excel funktioniert für 30 Tage uneingeschränkt. Danach lässt sich die Shareware ohne einen Freischaltcode nicht mehr öffnen. Wer weitere Tools für Tabellenkalkulationen sucht, wird in unserem umfangreichen Download-Angebot fündig. Urlaubstage der Mitarbeiter planen und verwalten Beim Excel Urlaubsplaner Pro Download handelt es sich um ein nützliches Shareware-Tool, mit dem Unternehmen die Fehl- und Urlaubstage ihrer Mitarbeiter planen und in übersichtlicher Form archivieren können. Jederzeit sind die Abwesenheitszeiten und die Resturlaubstage in den Tabellen auf einen Blick ablesbar.

Einschränkungen von Excel Urlaubsplaner Pro

30 Tage Demo

Pro

  • Einfache Bedienung
  • Übertrag ins Folgejahr
  • Urlaubsantragsformulare sind enthalten
  • Unterstützt bis zu 200 Mitarbeiter

Contra

  • Schlichtes Programmdesign

Screenshots von Excel Urlaubsplaner Pro