Shareware.de iqdtec.net
Freeware / Internet / Browser & Zubehör / Google Chrome

Google Chrome

Schneller Browser mit zahlreichen Zusatzfunktionen

Screenshot von Google Chrome
Foto: Google Chrome
Hersteller:

Google

Lizenzart:

Freeware

Preis:

System:

Win 7, Server 2003, Vista, Server 2008, XP, Win 8

Dateigröße:

39,26 MB

Version:

36.0

Sprache:

Deutsch

Letztes Update:


Oliver

Testbericht zu Google Chrome

von unserem Redakteur Oliver


Der kostenlose Browser Google Chrome bringt neben einem Surfbrett mit schnellem Seitenaufbau und hoher Absturzsicherheit eine ganze Menge schicker zusätzlicher Features mit. Neben Extensions, dem Pendant zu den aus Firefox bekannten Add-Ons, stehen Chrome Apps für den Windows Desktop, Suchen per Spracheingabe, Synchronisierung, die automatische Übersetzung von Webseiten per Google Translate und noch einiges mehr auf der Speisekarte.

Google Chrome Download und Installation


Als der Googlebrowser im Jahre 2008 das erste Mal den Weg ins Web fand, war er noch richtig schlank. Mittlerweile ruft er beim Herunterladen knappe 40 MB auf, was sich jedoch funktional auch deutlich widerspiegelt. Beim Google Chrome Download wird bereits vor der Installation festgelegt, ob das verchromte Turbosurfbrett als Standardbrowser im System verankert werden soll. Wer Chrome nur als Zweitwagen verwenden möchte, entfernt hier das entsprechende Häkchen.

Webbrowser mit vielen zusätzlichen Funktionen


Chrome bietet viele Schalter an der Oberfläche, hat aber auch unter der Motorhaube schon viel zu bieten: So wurde die zugrunde liegende Java Script-Engine vollständig neu entwickelt und arbeitet in der Regel schneller als die anderer Browser. Die Precaching-Funktion sagt voraus, welche Website wahrscheinlich zuerst angeklickt wird und lädt dann die entsprechende Site in den Zwischenspeicher. Bei Klick auf den Link wird sie so blitzschnell aufgebaut.

Auch in Sachen Sicherheit verfolgt Chrome ein eigenes Konzept. Um zu gewährleisten, dass Schadcode nicht aus dem Browser auf das System übergreifen kann, spendiert Google jeder Registerkarte eine geschützte Umgebung, eine sogenannte Sandbox. Das sorgt nebenbei dafür, dass ein gecrashter Tab nicht den kompletten Browser einfrieren lässt. Chrome verhindert zudem, dass Programme bei ihrer Installation gleichzeitig stillschweigend eine Browser-Erweiterung, Suchmaschine oder Toolbar für den Browser einrichten.

Google Chrome Download


Nach erfolgter Installation begrüßt Chrome Anwender mit der Startseite. Hier stehen neben dem obligatorischen Google Suchfeld Verknüpfungen zu den letztbesuchten Webseiten bereit. Die sind natürlich erstmal leer, befüllen sich jedoch automatisch nach jedem Besuch - sofern er nicht im Inkognitomodus stattfindet. Webseiten, die in diesem anonymen Modus besucht werden, erscheinen nicht in der Browser History, Passwörter und Formulardaten werden nicht gespeichert.

Auch an erweiterten Funktionen beim Surfen bietet der Google Chrome Download einiges. Während dem Surfen auf fremdsprachigen Websites bietet der Browser automatisch eine Übersetzung an. Bei der Suche via Google steht eine Spracheingabe zur Verfügung, die das Tippen von Suchanfragen erübrigt. Zudem wird angezeigt, welche Registerkarte aktuell auf Soundkarte, Webcam oder Chromecast zugreift. So sehen Anwender auf einen Blick, welcher Tab gerade Daten streamt oder Audiodaten wiedergibt. So lässt sich etwa nervige Werbung schnell und ohne lange Suche finden.

Hilfreich ist auch die Synchronisierung per Google-Mail-Konto. Chrome gleicht auf diesem Weg nicht nur die Lesezeichen mit anderen Chrome-Installationen ab, sondern auch die Startseite, Sprachen und Themes. Zudem speichert das Feature die Zoom-Einstellung jeder einzelnen Webseite ab und synchronisiert die Erweiterungen.

Google Chrome Download Sync-Einstellungen


Google Chrome erweitern mit Extensions und Apps


In der Regel stehen Erweiterungen für Chrome über den Chrome Web Store bereit und werden für die Installation dort abgeholt. Allerdings kann man sie auch mit dem Chrome Extension Downloader auf der Festplatte speichern. Einige werden gar nicht über den Store angeboten, man kann jedoch auch diese Addons ohne Chrome Web Store im Browser einbinden.

Eine erweiterte Variante der Chrome Extensions bieten Chrome Apps. Google bringt mit dieser Variante eine ganze Reihe an Miniprogrammen mit deutlich erweitertem Funktionsumfang im Vollbildmodus ohne Browserfenster auf den herkömmlichen Windows Desktop. Details zu Google Chrome Apps finden Sie hier.

Zudem verbindet sich Google Chrome übrigens mit der TV-Hardware Chromecast. Inhalte der Browserfenster übermittelt das Surfbrett dann direkt und drahtlos an den heimischen Fernseher.

+ Pro
  • Schneller Seitenaufbau (Pre-Rendering)
  • Anpassbares Design
  • Plugins zur Funktionserweiterung
  • PDF & Flash automatisch mit an Bord
  • Integrierte Spracherkennung
  • Schnittstelle zu Chromecast
- Contra
  • Pre-Rendering sorgt für viel Traffic

Kaufsoft Topseller

Leser-Wertung: Google Chrome

Ihre Bewertung:

Freeware User geben Google Chrome 82 von 100 Prozent auf Grundlage von 74 Bewertungen.

Screenshots von Google Chrome



weitere Screenshots
Download Verfügbare Download Versionen



Mehr Software von diesem Hersteller

Google Docs Viewer für Firefox

Anzeige vieler Dateitypen im Firefox

Angry Birds für Google Chrome

Angry Birds kostenlos in angepasster Version für Chrome

Google Toolbar für IE

Google-Suche mit erweiterten Funktionen als Browser-Leiste

Google Docs Viewer für Firefox Angry Birds für Google Chrome Google Toolbar für IE
Mehr Infos Mehr Infos Mehr Infos

Diese Software könnte Sie auch interessieren

Google Chrome Download verlinken

HTML-Code Code zum Einbinden in ein Forum

Kopieren Sie den Code und fügen Sie diesen auf der gewünschte Seite ein

Freeware.de - Das Download Portal für kostenlose Google Chrome Downloads.
Freeware.de - die Download Plattform für kostenlose Software © by Shareware.de SWV GmbH