Magic Camera Softwareicon Magic Camera

Magic Camera stattet Windows-Rechner mit einer virtuellen Webcam aus. Mit der Shareware blenden Anwender Effekte, Video oder Fotos in die Webcam-Funktion von Messenger-Programmen wie Windows Live Messenger, Skype oder den Yahoo Messenger ein. Darüber hinaus zeichnet ein Rekorder Videochats auf. Magic Camera peppt das Bild von Webcams mit zahlreichen Effekten und anderen Gimmicks auf. Beispielsweise verändert die Software das Aussehen des Anwenders mit kleinen Animationen mittels so genannten Face Trackings oder Maske-Wirkung. Alternativ versieht der Helfer das Webcam-Fenster mit Animationen, Übergängen und witzigen Rahmenelementen. Darüber hinaus bringt Magic Camera Flash-Video und anderes Filmmaterial, Foto-Alben und eingegebenen Text im Fenster der Webcam zur Ansicht. Wer will, kann sogar den eigenen Desktop oder Bilder-Streams von Live-Webcam-Seiten im Videofenster anzeigen lassen. Eine eingebaute Aufnahmefunktion für Videokonferenzen komplettieren die "magische" Kamera. Mit Magic Camera zaubern Anwender allerlei Multimediainhalte in das Webcam-Fenster von Sofortnachrichtenprogrammen. Obwohl Magic Camera in erster Linie für den Windows Live Messenger entwickelt wurde, harmoniert der Webcam-Spezialist auch gut mit Messenger anderer Hersteller.

Einschränkungen von Magic Camera

Die Testversion fügt den Videos einen Shareware-Hinweis hinzu.

Pro

  • Arbeitet mit gängigen Messengern zusammen
  • Witzige Video-Effekte & Rahmen
  • Rekorder-Funktion zeichnet Chats auf

Contra

Screenshots von Magic Camera