Media Player Codec Pack 4.3.0 Softwareicon Media Player Codec Pack 4.3.0

Unter der Haube des Media Player Codec Pack findet sich eine umfangreiche Sammlung von Kodierern und Dekodierern für Film und Ton. Stumme MP3-Dateien und schwarze Videobildschirme gehören mit der kostenlosen Sammlung der Vergangenheit an.

Unbeschwerter Genuss nahezu aller Medien

Längst nicht jedes Abspielprogramm hat alle gängigen Codecs an Bord, die zur Wiedergabe der fast unüberschaubaren Menge an Medienformaten nötig sind. Wie etwa auch beim Windows Media Player. Mit dem Media Player Codec Pack Download kann jeder diese Lücke mit einem Handgriff stopfen. In einer Datei finden sich neben den geläufigen Kodierern und Dekodierern für MP3, AVI oder MPEG auch etliche Exoten. Insgesamt wartet das Kodier-Paket mit über 30 Codecs auf, die es gebündelt und dabei kostenlos auf den PC holt. Nach erfolgreicher Installation der Freeware ist der Windows Media Player in der Lage, nahezu alle Formate - ohne Stocken und Ruckeln - mühelos wiederzugeben. Auch wenn der Name nicht unbedingt darauf schließen lässt, das Codec-Paket ist erfreulicherweise auch mit anderen Media-Playern kompatibel. Daher macht das Herunterladen auch Sinn, wenn man beispielsweise den VLC-Media-Player als Standardplayer verwenden möchte.

Media Player Codec Pack Download

Codec Pack unterstützt viele Formate und High-Definition

Die Codec-Software ist bis zum Rand mit Kodierern und Dekodierern gefüllt. Es unterstützt nahezu alle denkbaren Formate aus dem Bereich Audio und Video. Neben dieser umfangreichen Codec-Sammlung lässt die aktuelle Version des Programms nicht nur Auflösungen wie Standard-Definition (SD), sondern auch High-Definition(HD) zu. Zudem bringt das Codec-Packet ein kleines integriertes Abspieltool für Audio und Video mit. Komplexere Features, die andere Audio-Tools für eine professionelle Aufnahme oder kreative Bearbeitung von Audiodateien mitbringen, sind im Paket aber nicht enthalten. Alle unterstützten Formate auf einen Blick Methoden der Kompression: DivX, XviD, x264, h.264 sowie weitere Methoden für AVI-, MKV-, OGM- und MP4-Dateien Unterstützte Videoformate: 3GPP, AVI, MKV, OGM, MP4, MPG, MPEG, VOB, DAT, FLV, PS, TS, NUV Audio-Dateien: AC3, DTS, AAC, APE, FLAC, TTA, WV, OGG, Vorbis, MO3, IT, XM, S3M, MTM, MOD, UMX

Media Player Codec Pack Download Installation

Media Player Codec Pack Download erlaubt zwei Installationsmethoden

Ist der Media Player Codec Pack Download abgeschlossen, kann der Nutzer die Installation des Programms auf zweierlei Arten vornehmen. So bietet das Paket einerseits eine „Easy Installation“ und zum anderen eine „Expert Installation“ an. Die einfache Installation folgt den Standardeinstellungen und installiert ohne Zwischenabfragen automatisch alle Elemente. Wer das Risiko nicht eingehen will, sein System instabil zu machen, und ohnehin nicht alle Formate benötigt, der entscheidet sich für den detaillierten Modus. Hierbei hat der Nutzer die volle Kontrolle darüber, was installiert wird und was nicht. Unnötige oder unbekannte Formate können somit einfach weggelassen werden. Darüber hinaus erlaubt das Codec-Paket eine individuelle Anpassung sämtlicher anderer Einstellungen. Beispielsweise lassen sich Justierungen am Sourround-Sound oder an der Komprimierung vornehmen. Umfangreiches Codec-Paket mit individueller Anpassung Wer bisher ständig auf Formate gestoßen ist, die er mit seinem Player nicht abspielen konnte, bekommt mit dem kostenlosen Media Player Codec Pack die Antwort auf seine Probleme. Die immense Auswahl an unterstützten Formaten stoppt lästige Wiedergabeprobleme von Audios und Videos. Welche Codec-Elemente auf den Rechner sollen – entscheidet dabei jeder für sich.

Pro

  • Viele Audio- und Video-Codecs inklusive
  • Installation benutzerdefinierter Filter
  • Kompatibel mit gängigen Media-Playern

Contra

  • Oberfläche in Englisch

Screenshots von Media Player Codec Pack 4.3.0