Musik machen Version 2.0.0.5

Metronome Softwareicon Metronome

Mit Metronome steht Musikern ein virtueller Taktgeber zur Seite. Die Freeware bringt ab Werk bereits 15 Sounds unterschiedlicher Rhythmen mit auf den Rechner und bietet die Option, eigene Beats anzulegen und zu speichern.

Metronome Download als exakter Taktgeber für Musiker

Deren Tempo lässt sich bis hin zu atemberaubenden 300 BPM einstellen und dank verschiedener Werkzeuge zudem flexibel gestalten. Variable Tempi sind mit dem Metronome Download ebenso möglich wie eine Steigerung der Geschwindigkeit, Wiederholungen und unterschiedliche Taktarten. Abgerundet wird Metronome durch eine Visualisierung der Anschläge. Praktischerweise kommt der Taktgeber ohne Installation aus, eignet sich also auch zum portablen Einsatz auf USB-Stick & Co.

Metronome Download

Tempo der Beats erhöhen oder vermindern

Die Bedienung der Freeware ist nicht allzu schwierig. Das Tempo ist auf 80 Schläge pro Minute voreingestellt und kann wahlweise mit den Plus- und Minus-Buttons erhöht oder vermindert werden. Noch schneller geht es mit einem Klick auf die darunter liegenden Schaltflächen 80 bis 160.

15 Instrumente stehen zur Auswahl

Unter Sound 1, Sound 2 und Sound 3 stehen nach dem Metronome Download jeweils 15 unterschiedliche musikalische Sounds und Instrumente bereit, die mit einem Klick auf die Schaltflächen A bis O frei wählbar sind. So kann der Taktgeber mit tiefen Drums oder hohen Glockentönen verwendet werden. Veranschaulicht werden die einzelnen Schläge in der unteren Leiste, die mit den Ziffern von 1 bis 12 versehen ist.

Metronome-Takt unkompliziert vorgeben

Bei jedem Schlag leuchtet das jeweilige Fenster kurz auf. Der Takt kann unter Beat vorgegeben werden. Hier sind folgende Varianten einstellbar: 2/4, 3/4, 4/4, 5/4, 6/4, 7/4, 6/8, 9/8 und 12/8. Wiederum werden die Beats wahlweise mit den Plus- und Minus-Buttons oder direkt mit den darunter liegenden Schaltflächen ausgewählt.

Metronome Download Vollbildmodus

Metronome mit eingebautem Prgrammeditor

Das virtuelle Metronom wird mit der Leertaste in Bewegung gesetzt und wieder angehalten. Das Tempo erhöht oder mindert der Anwender jederzeit mit den Pfeiltasten oben und unten, ebenso den Beat mit den Pfeiltasten links und rechts. Im mittleren Bereich des Programmfensters sind einige nützliche Buttons zu finden. Mit Go startet das Metronom. Wenn gleichzeitig Full aktiviert ist, ist das Fenster im Vollbildmodus zu sehen. Eine Verzögerung kann mit Delay eingebaut werden, bevor die Taktschläge beginnen. Save und Load dienen dazu, eigene Taktfolgen festzuhalten und wiederzugeben. Nützlich ist auch die Möglichkeit, mit dem Programmeditor ganz individuelle Folgen aus Tempo, Count und Beat zu erstellen und diese jederzeit zu starten. Weitere nützliche Tools für Musiker finden Sie in unserem Software-Katalog zum kostenlosen Download. Variable Taktschläge für Musiker Das kleine Freeware-Tool Metronome versorgt Musiker mit einer einstellbaren Audioausgabe von bis zu 300 Schlägen pro Minute. Mit dem integrierten Programmeditor für variables Tempo, Wiederholungen, Taktarten und Temposteigerung bzw. Tempominderung können die Schläge ganz nach den eigenen Wünschen eingestellt und geändert werden.

Pro

  • Portabel einsetzbar
  • 15 vordefinierte Beats
  • Eigene Beats mit bis zu 300 BPM
  • Individuelle Folgen erstellen

Contra

  • Schlichtes Programmdesign

Screenshots von Metronome

Metronome verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.