Shareware.de iqdtec.net

Ps Mau Mau

Mau Mau gegen bis zu drei Computergegner oder Mitspieler

Screenshot von Ps Mau Mau
Foto: Ps Mau Mau
Hersteller:

Michael Pousen

Lizenzart:

Freeware

Preis:

System:

Win 7, 2000, Server 2003, NT, Vista, 98, Server 2008, ME, XP, Win 8

Dateigröße:

1024,00 KB

Version:

1999.2.0.526

Sprache:

Deutsch

Letztes Update:


Rainer

Testbericht zu Ps Mau Mau

von unserem Redakteur Rainer


Ps Mau Mau bringt das klassische Kartenspiel für Jung und Alt auf den Rechner. Die Freeware bietet Partien alleine gegen den Computer oder für bis zu vier menschliche Spieler.

Der Mau Mau Download sorgt für unterhaltsame Kartenspiele am PC


Ps Mau Mau ändert nichts an dem Grundsystem des Kartenspiels. Ziel ist es auch hier, alle eigenen Karten möglichst vor den Mitspielern loszuwerden. Spieler können Partien gegen bis zu drei Computerspieler austragen oder gegen Mitspieler im Netzwerk antreten. Das Regelwerk lässt sich ziemlich frei an viele lokale Varianten anpassen. Deckblätter, Spielkarten und Sprecher lassen sich austauschen, der Hintergrund per Farbe und Bild anpassen. Alternativ kann man auch ein eigenes Hintergrundbild verwenden.

Mau Mau Download


Mau Mau Partie gegen Computergegner oder im Netzwerk


Nach dem Mau Mau Download und der Installation blickt der Spieler auf einen schlichten, grünen Kartentisch, an dem die Konkurrenten Ernst D. Lebens, Lotte Rie und Mona Tejang sitzen. Mit einem Klick auf F2 startet man die Mau Mau Partie und gelangt zunächst in die Spieleinstellungen. Dort gibt der Spieler an, ob er gegen Computergegner antreten oder bei einem Netzwerkspiel mitmachen möchte. Alternativ dazu kann er als Kartengeber im Netzwerk fungieren oder lediglich eine Demo des Spiels betrachten. Die Karten werden nun gemischt. Wer jeweils an der Reihe ist, zeigt ein blauer Pfeil. Eine Sprachausgabe kommentiert die wichtigsten Karten. Wenn also beispielsweise eine Acht ins Spiel kommt, ist ein deutliches "Aussetzen" der Computerstimme zu hören.

Eigene Karten möglichst schnell loswerden


Ziel von Mau Mau ist es, alle eigenen Karten möglichst vor den Mitspielern loszuwerden. Jeder Teilnehmer erhält zu Spielbeginn je nach Einstellung 5 oder 6 Spielkarten auf die Hand. Eine einzelne Karte wird offen in die Mitte des Spieltisches gelegt, der Rest bildet den Stock. Die Spieler versuchen nun nacheinander, jeweils eine ihrer Karten auf die zuoberst liegende zu platzieren. Dies ist nur erlaubt, wenn es sich um eine Karte mit dem gleichen Wert (Sieben, Acht, Neun, Zehn, Bube, Dame, König, As) oder der gleichen Farbe (Karo, Herz, Pik, Kreuz) handelt. Wer keine passende Karte auf der Hand hat, muss die oberste vom Kartenstock ziehen. Ist dieser leer, werden die bereits abgelegten Karten gemischt und neu hingelegt. Als Sieger einer Partie gilt, wer als erster keine Karten mehr auf seiner Hand hat.

Individuelle Mau Mau Regeln können eingestellt werden


Für Unterhaltung sorgen diverse Sonderregeln. Wer eine Sieben auf den Tisch legt, ärgert den folgenden Spieler ganz besonders, da er nicht einfach eine Karte drauflegen darf, sondern zwei vom Stock ziehen muss. Falls er jedoch selbst eine Sieben in seinem Blatt hat, kann er das Malheur an den nächsten Spieler weiterreichen und sogar verdoppeln. Bei einer Acht muss der nächste Spieler aussetzen und der übernächste kommt an die Reihe. Wer einen Buben auf den Tisch legt, darf die Farbe auswählen, mit der das Spiel als nächstes fortgesetzt wird. Die Buben dürfen dabei auf jede Karte gelegt werden, egal ob die Farbe passt oder nicht. Mau Mau wird in diversen Varianten gespielt. Daher stehen Einstellungen bereit, um ganz nach den gewohnten Spielregeln agieren zu können.

Mau Mau Download Spielvarianten


Gutschriften und Bonus-Systeme lassen sich anpassen


Am Ende eines jeden Spiels wird abgerechnet und die Spielkarten üblicherweise nach folgendem Schema bewertet: Sieben=1, Acht=2, Neun=3, Zehn=4, Dame=5, König=6, As=11, Bube=20. Der Gewinner erhält die Summe der Werte aller Karten als Gutschrift, die die Mitspieler noch auf der Hand haben. Man kann so lange spielen, bis bei einem Spiel nur noch ein Mitspieler übrig ist und dieser als Verlierer gilt. Die Spielwertung lässt sich anpassen. Dies geschieht durch Bewertung der einzelnen Karten und verschiedenen Bonus-Systemen. In den Einstellungen kann gewählt werden, wann eine komplette Mau Mau Partie zu Ende ist, beispielsweise wenn eine bestimmte Anzahl Spiele absolviert wurde oder ein Spieler eine vereinbarte Punktezahl erreicht oder überschritten hat. Weitere unterhaltsame Kartenspiele finden Sie zum kostenlosen Download in unserem Software-Angebot.

Mau Mau am Computer spielen
Mit dem kostenlosen Mau Mau Download können Kartenspieler auch bei fehlenden Spielpartnern aus Fleisch und Blut dem Mau-Mau-Spiel frönen. Grafisch ist das Gratisspiel zwar kein großer Wurf, doch beim Kartenspiel haben Gameplay und Taktik ein weitaus höheres Gewicht.

+ Pro
  • Kartenspiele alleine gegen den Computer
  • Partien via Netzwerk möglich
  • Regelwerk lässt sich anpassen
  • Eigene Hintergrundbilder verwenden
- Contra
  • Schlichtes Programmdesign

Kaufsoft Topseller

Download

Leser-Wertung: Ps Mau Mau

Ihre Bewertung:

Freeware User geben Ps Mau Mau 84 von 100 Prozent auf Grundlage von 65 Bewertungen.

Screenshots von Ps Mau Mau



weitere Screenshots


Mehr Software von diesem Hersteller

Logik-Manager

Hilfe beim Lösen von Denksportaufgaben

P's Filector

Numerierte Dateien serienweise aus dem Internet holen

Logik-Manager P's Filector
Mehr Infos Mehr Infos

Diese Software könnte Sie auch interessieren

Ps Mau Mau Download verlinken

HTML-Code Code zum Einbinden in ein Forum

Kopieren Sie den Code und fügen Sie diesen auf der gewünschte Seite ein

Freeware.de - Das Download Portal für kostenlose Ps Mau Mau Downloads.
Freeware.de - die Download Plattform für kostenlose Software © by Shareware.de SWV GmbH