StoppUhr Softwareicon StoppUhr

StoppUhr misst den Lauf der Zeit unter Windows auf die tausendstel Sekunde genau. Der in der Shareware eingebaute Countdown-Timer zählt die Zeit rückwärts für bevorstehende Anlässe wie Abgabetermine, Geburtstage oder Silvester. Zahlreiche Einstellungen machen das Programm zu einem flexiblen Zeitmesser. Die Zeit ist unser alltäglicher Begleiter. Erst mit ihr können wir unseren Alltag sinnvoll strukturieren und das Zusammenleben ohne Chaos in einer modernen Gesellschaft möglich machen. Manchmal kommt es jedoch nicht nur darauf an, die aktuelle Zeit zu kennen. Es ist wichtig zu wissen, wie lange ein bestimmter Prozess gebraucht hat. Mit StoppUhr kann man beispielsweise im Rahmen von Wettkämpfen die Zeit stoppen. Das Programm zeigt auf die tausendstel Sekunde genau Zeitintervalle an. StoppUhr agiert weiterhin als Countdown-Zähler. Die Zeit bis zu einem Ereignis wird heruntergezählt. Dabei lässt sich die Displaygröße und -farbe beliebig anpassen. Der Anwender legt fest, ob ein bestimmtes Programm bei Erreichen des Countdowns ausgeführt werden soll. Die Anwendung mit dem passenden Namen StoppUhr ist ein ausgeklügeltes Werkzeug zur exakten Zeitmessung. Die Anbindung an die COM-Schnittstelle erlaubt sogar das Starten und Stoppen eines Countdowns von externen Geräten aus. Damit dürfte die Shareware auch professionellen Ansprüchen genügen.

Einschränkungen von StoppUhr

14 Tage Testversion

Pro

  • Stoppuhr / Countdown mit Millisekundenanz.
  • Unbegrenzt speicherbare Zwischenzeiten
  • Konfigurierbare Programmoberfläche
  • Fernsteuerung via COM (auch aus Excel etc)

Contra

  • Optisch wenig zeitgemäß

Screenshots von StoppUhr