Tipp 03.02.2014

Videoüberwachung mit IP-Kameras & Webcams

Jan Weller Jan Weller

Webcam Motion Detector nutzt sowohl IP-Kameras als auch Webcams zur Videoüberwachung von Räumlichkeiten und Geländen. Der virtuelle Wächter löst bei jeder Bewegung einen Alarm aus, wobei die Empfindlichkeit der Bewegungserkennung vom Anwender angepasst werden kann.

Alarmsensor regulieren

Diese Regelung trifft Webcam Motion Detector anhand eines Rasters, wodurch die Empfindlichkeit des Alarmsensors für einzelne Bildbereiche reguliert werden kann. Weiterhin reduziert der Raumwächter das so genannte Hintergrundrauschen der Kameras, was vor allem bei dunkler Umgebung die Zahl falscher Alarme reduziert.

Video-Player mit Rekorder-Funktionen

Löst Webcam Motion Detector tatsächlich eine Warnung aus, bieten sich dem User verschiedene Optionen zur Benachrichtigung. Wer vor dem Rechner sitzt, nutzt hierfür ein akustisches Signal. Alternativ verschickt der Überwachungshelfer eine Mail samt angehängtem Bild. Abgerundet werden die Funktionen durch einen Video-Player samt Rekorder-Funktionen. webcammotion

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: In der ZIP-Datei dieser kostenlosen Vollversion findet sich ein File namens activate.exe. Nach der Installation des Hauptprogramms führen Sie einfach diese Datei zur Aktivierung der Vollversion aus. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

MultiSplitter

Macht eine Webcam für verschiedene Anwendungen gleichzeitig nutzbar

MultiSplitter Softwareicon
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
1.4
Leserwertung:
5/5