Office

# Office-Software

Zu einer Office-Software gehören klassischerweise mehrere Komponenten. Ein Textverarbeitungs-, ein Tabellenkalkulations-, sowie ein Präsentationsprogramm. Der klassische Anbieter für dieses Paket ist Microsoft mit seinen Ausführungen Word, Excel und Power Point. Es gibt aber auch zahlreiche andere Anbieter für solche Pakete, die ähnliche Ergebnisse liefern.

Je nach Umfang der Software lassen sich fast alle Aufgaben, die bei der Büroarbeit anfallen, mit den einzelnen Programmen des Office-Pakets lösen.

Mit der Textverarbeitungssoftware lassen sich alle Arten von Texten schreiben. Vorlagen für bestimme Textformen kann man im Internet downloaden bzw. eigene Entwürfe als Vorlagen speichern.

Die Tabellenkalkulationsoftware ist eine große Hilfe und Basis bei allen Formen von Abrechnungen. Auch komplizierte Rechnungen lassen sich durch die vielfältigen Fähigkeiten eines Tabellenkalkulationsprogramm einfach durchführen. Mit ein wenig Kenntnissen und Vorarbeit müssen am Ende nur noch Zahlen eingetragen werden, den Rest erledigt das Programm.

Präsentationssoftware-Programme sind von zeitgemäßen Präsentationen nicht mehr wegzudenken. Die Möglichkeiten, Bilder, Texte, Musik sowie Videos in eine Präsentation einzubauen, macht eine solche Präsentation den klassischen Formen mit Flipchart und Overheadprojektor klar überlegen.