# Trojaner

Bei einem Trojaner handelt es sich um ein Computer Programm, das auf den ersten Blick ein nützliches Tool ist. Im Hintergrund werden aber ohne, dass der Anwender davon Kenntnis nimmt, andere Aktionen durchgeführt. Beispielsweise werden Daten des Benutzers ausspioniert oder gelöscht. Andere Viren richten Schaden auf dem Computer an.

Der Name "Trojaner" leitet sich von der Sage des Trojanischen Pferdes ab. Ein als Geschenk getarntes Holzpferd enttarnte sich letztendlich als Trick, um feindliche Soldaten in die Festung des Gegners einzuschleusen.

Die Malware kann auf vielen Wegen auf dem Pc gelangen. Die häufigste Quelle sind jedoch im Internet zum Download bereit stehende Softwares. Kriminelle präparieren diese so, dass sie ihnen ermöglichen, wenn sie einmal auf dem Pc des Nutzers installiert ist, diesen auszuspionieren und beispielsweise Kontodaten oder Passwörter zu stehlen. In einigen Fällen genügt es, das infizierte Programm zu löschen. Manchmal wird von dem Virus jedoch auch eine externe Routine auf dem Pc gespeichert.