Visitenkarten erstellen

Sie ist gewissermaßen der zweite Eindruck, den man nach einem persönlichen Gespräch hinterlässt: die Visitenkarte. Dabei sollte sie nicht nur den Namen und alle wichtigen Kontaktdaten beinhalten, sondern auch optisch ansprechend sein und sich bestenfalls von standardisierten Karten und Vorlagen unterscheiden. Ein Patentrezept für die perfekte Karte gibt es nicht. Dafür sind die Anforderungen in den unterschiedlichen Berufszweigen zu verschieden: Was sich für einen Creative Director schickt, kann beim Versicherungsvertreter ganz schnell nach hinten losgehen und wohlmöglich einen unseriösen Eindruck machen. Das Gleiche gilt natürlich auch für den umgekehrten Fall. Besonders kreativ wirkt eine auf Seriösität gebürstete Visitenkarte jedenfalls nicht. Im Download-Katalog von freeware.de stehen zahlreiche Programme zum Herunterladen bereit, mit denen sich Visitenkarten erstellen lassen, ganz egal ob klassisch oder kreativ.

Visitenkarten erstellen leicht gemacht mit dem richtigen Software-Programm

Sehr beliebt in der Rubrik mit den Software-Programmen rund um Visitenkarten ist zum Beispiel das Programm SF Visitenkarte. Mit dem professionellen Programm lassen sich in relativ kurzer Zeit Visitenkarten erstellen. Übermäßig viel Einarbeitungszeit benötigt man dank der intuitiven Bedienung nicht. Das Design lässt sich ganz einfach per Mausklick verändern. Außerdem finden sich im Programm jede Menge Vorlagen, die sich den individuellen Vorstellungen flexibel anpassen lassen.

Visitenkarten erstellen

Auch mit der Software Business Card Designer Plus kann man mit wenig Aufwand Visitenkarten erstellen und anschließend ausdrucken. Für die weniger kreativ begabten Nutzer oder diejenigen, die bei der Gestaltung kein Risiko eingehen möchten, sind in der Software bereits jede Menge Vorlagen integriert. Auch Logos und Grafiken unterstützt das Programm.

Programme mit Geschäftskarten-Funktion

Viele Programme zum Erstellen von Visitenkarten gehen über den eng gesetzten Anwendungsbereich hinaus und bieten dem Nutzer noch weitere Anwendungsmöglichkeiten. So lassen sich mit dem Software-Programm Print Designer GOLD nicht nur Visitenkarten erstellen, sondern auch CD-Cover, DVD-Cover oder Glückwunschkarten. Selbst 2D-Barcodes lassen sich mit dem Print Designer Gold erzeugen und anschließend in Layouts einbinden. Dank dem integrierten digitalen Assistenten, der den Nutzer Schritt für Schritt begleitet, ist das Programm auch für Anwender geeignet, die mit Bild- und Grafik-Programmen wenig Erfahrung haben.

Visitenkarten erstellen vorlage

Auch mit diversen Grafik-Programmen lassen sich Visitenkarten erstellen. Dazu gehört beispielsweise die Software PagePlus. Dabei handelt es sich hierbei eigentlich um eine Desktop-Publishing-Software, die sich speziell an Einsteiger richtet. Das Gleiche gilt für das Software-Programm MAGIX Page & Layout Designer, einem vollwertigen Layout- und Desktop-Publishing-Programm, das den Vergleich mit dem Platzhirschen Adobe InDesign nicht zu scheuen braucht. Wie bei vielen anderen Programmen auch kann man damit auch im Handumdrehen kreative Visitenkarten erstellen und anschließend ausdrucken.