Werbung blocker

Mit einem Werbung Blocker lassen sich Anzeigen auf Webseiten, Blogs, zum Teil auch auf Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Youtube schnell und unkompliziert ausblenden. Das erspart Nutzern nicht nur nervige Pop-ups, sondern erhöht in der Regel auch die Surfgeschwindigkeit und User Experience beim Aufrufen von Webseiten.

Kostenlose Werbung Blocker als Browser-Erweiterung

Oftmals stellen Werbeanzeigen die Haupteinnahmequelle für Websites und Blogs dar. Das wissen viele Nutzer. Doch von der Art und Weise, wie die Werbeanzeigen hin und wieder präsentiert werden, sind viele Nutzer genervt. Abhilfe verschafft in diesen Fällen ein kostenloser Werbung Blocker.

Zu den beliebtesten Werbe- oder Adblockern gehören beispielsweise AdMuncher des Herstellers Murray Hurps Corp Pty Ltd oder Adblock Plus der Eyeo GmbH. Weitere beliebte und kostenlose Programme beziehungsweise Add-ons aus der Rubrik Werbung Blocker sind CleanWebApp, Privoxy oder Adfender.

Anzeigen-Blocker schützen auch die Privatsphäre der Nutzer

Die einzelnen Programme und Add-ons unterscheiden sich dabei geringfügig voneinander, wenngleich die meisten browserunabhängig sind und sowohl für Mozilla Firefox als auch für Google Chrome und Internet Explorer erhältlich sind. So kann man mit der Browser-Erweiterung Privoxy beispielsweise nicht nur Werbung blocken, sondern auch die eigene Privatsphäre beim Internetsurfen besser schützen. Das Programm stoppt sowohl unerwünschte Werbebanner als auch Cookies und Spionage-Cookies.

CleanWeb App für Google Chrome

Auf ähnliche Weise schützt auch die CleanWeb App die Privatsphäre des Nutzers. Nach der Installation kann man mit wenigen Mausklicks Cookies mit personenbezogenen Daten löschen, ebenso Downloads oder den Verlauf im Internetbrowser. Mithilfe einer übersichtlichen und nutzerfreundlichen Konfiguration kann man den integrierten Adblocker aktivieren. Allerdings ist dieser Werbeblocker nur für dem Browser Google Chrome erhältlich.

Weltweit beliebtester Adblocker für Chrome, Firefox, IE und als Mobile App erhältlich

Anders dagegen verhält es sich beim weltweit beliebtesten Werbeblocker: Adblock Plus. Das Add-on des Herstellers Eyeo GmbH ist für alle gängigen Browser erhältlich, von Google Chrome über Mozilla Firefox bis zum Internet Explorer. Als Mobile App kann man sich den Werbung Blocker auch aufs Handy holen.

Werbung Blocker

Das Besondere an diesem Werbeblocker sind die vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten. So können Nutzer beispielsweise bestimmte Websites beziehungsweise bestimmte Formen von Werbeanzeigen von der Blockierung ausschließen und ausschließlich die ihrer Meinung nach wirklich nervtötenden Anzeigen ausblenden.

Nutzer können eigene Filterlisten erstellen

Welche Werbeanzeigen ausgeblendet werden, entscheidet der Nutzer selbst. Standardmäßig wird beispielsweise die Video-Werbung auf Youtube ausgeblendet, ebenso die Werbeanzeigen bei Facebook sowie aufdringliche Banner oder Pop-ups. In der Ausnahmeliste wiederum kann man einzelne Sites und Anzeigen von der Blockierung ausschließen. Ähnlich wie bei den übrigen Werbung-Blocker-Programmen kann auch AdBlock Plus zum Schutz von Tracking und Malware eingesetzt werden.