Tipp 05.04.2011

Datenrettung: Thunderbird und Outlook Mails wiederherstellen

Jan Weller Jan Weller

Ist die Mailboxdatei beschädigt oder wurden versehentlich Mails gelöscht, kein Grund zur Panik. Denn User können Mails wiederherstellen – sowohl in Outlook als auch in Thunderbird: Hier erfahren, wie!

User bekommen mit Outlook oder dem Thunderbird Download zwei gute Mail-Clients an die Hand. E-Mails können gelesen, geschrieben, gelöscht und bequem verwaltet werden. Wenn einmal elektronische Nachrichten verloren gegangen sind, können sie gerettet werden.

Mails wiederherstellen in Outlook

Outlook-User haben den Vorteil auf ihrer Seite, dass der Microsoft-Mailclient eine hohe Beliebtheit genießt und eine entsprechend große Auswahl an Recovery-Tools für Outlook-Mails existiert. Das Herz von Outlook sind die PST-Dateien, in denen sich alle Mails befinden. Diese Datei kann auch ohne scheinbaren Grund beschädigt werden und benötigt dann eine "Kur". CopyPST scannt die PST-Mailbox auf Beschädigungen. Nach dem Download von CopyPST startet sie den Rettungseinsatz, sobald die Freeware fündig wird. Dann stellt sie so viele Mails wie möglich wieder her. Zusätzlich informiert der E-Mail-Retter über Einträge in der Log-Datei, welche Fehler gefunden worden sind. Mails wiederherstellen

Ebenfalls die E-Mail-Rettung zum Ziel hat der OLmailRestore Download. Der kostenlose Datenretter startet wahlweise als eigenständige Anwendung oder als Add-On aus dem E-Mail-Client heraus, um Outlook Mails wiederherstellen zu können. OlmailRestore durchforstet den Rechner nach PST-Dateien und startet nach der Auswahl durch den Nutzer mit der Wiederherstellung. Das Programm legt von jeder bearbeiteten PST-Datei eine Sicherungskopie an, um sie bei Problemen zurückholen zu können. Mails wiederherstellen OLmailRestore

Mails in Thunderbird wiederherstellen

Auch wenn für den Download von Thunderbird nicht so viele spezialisierte Rettungsprogramme wie für Outlook existieren, so müssen auch Nutzer des Mozilla Mailers nicht verzagen. In diesem Abschnitt stellen wir einen Weg vor, über den sich in Thunderbird gelöschte Mails wiederherstellen lassen. Eine gute Nachricht vorab: Mails, die in Thunderbird gelöscht wurden, sind nicht verloren, solange nicht die "Ordner komprimieren"-Funktion ausgeführt wurde. Bis das nicht getan wurde, markiert Thunderbird die Nachrichten lediglich als gelöscht. Sie lassen sich jedoch wieder ans Tageslicht befördern.

Schritt für Schritt Thunderbird Mails retten

Wer Thunderbird Mails wiederherstellen will, kann dies ohne Zusatzsoftware. So geht’s:

  • Der Nutzer beendet Thunderbird und navigiert zu dem Thunderbird-Profilordner. Unter Windows 7 ist dieser unter C:\Users\[Benutzername]\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles_[zufälligezeichenfolge.default]_ zu finden. XP-Benutzer werden unter C:\Dokumente und Einstellungen_\[Benutzername]\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles_[zufälligezeichenfolge.default] fündig. Sollte die Datei nicht auffindbar sein, sollte man prüfen, dass in den Ordnereinstellungen keine Dateien versteckt werden.

  • Die Ausgangssituation ist: die Mail wurden aus dem Eingang (Inbox) gelöscht. Nun navigiert der User im Profilverzeichnis zum Unterordner Mail. In diesem Verzeichnis sichert Thunderbird, geordnet nach Mailserver-Namen, die E-Mails.

  • Nutzer suchen den passenden Mailserver-Ordner heraus und öffnen in diesem die Datei Inbox (trägt keine Dateiendung!) mit Doppelklick. Zudem wird der Editor als Bearbeitungsprogramm ausgewählt. Achtung: Der Ladevorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen, da die Datei in der Regel recht groß ist. Mails wiederherstellen Thunderbird

  • Mit Strg + F wird nun nach der passenden E-Mail gesucht. Sie kann beispielsweise anhand des Betreffs identifiziert werden, aber auch der Mail-Text (Body) ist denkbar. Wenn die Mail gefunden wurde, wechselt man zur Zeile X-Mozilla-Status (meist die vierte Zeile). Um Mails wiederherstellten zu können, wird dort der Eintrag beispielsweise von X-Mozilla-Status: 0009 auf X-Mozilla-Status: 0001 abgeändert.

  • Jetzt schließt der Anwender die Datei und speichert die Änderungen.

  • Wichtig: Nun noch die zum Mail-Archiv gehörige Datei Inbox.msf löschen. So kann Thunderbird den Mail-Index beim nächsten Start neu aufbauen.

  • Zu guter Letzt wird Thunderbird neu gestartet und die verloren geglaubte Mail erscheint wieder.

Neueste Artikel