Tipp 10.12.2012

3D-Games im Screenshot oder als Video festhalten

Shawn Hogan Shawn Hogan

PlayClaw erfasst das Geschehen in Computerspielen als Videos oder Screenshots. Der Helfer erstellt Schnappschüsse von 3D-Games, ohne die Performance des Rechners dabei in die Knie zu zwingen.

Screenshots von DirectX und OpenGL Games

PlayClaw nutzt die Rechenpower moderner Mehrkernprozessoren und ist kompatibel mit allen Spielen auf Basis von DirectX und OpenGL. Screenshots erzeugt man wahlweise per Tastaturbefehl oder automatisiert in frei wählbaren Intervallen. Per Overlay blendet PlayClaw auf Wunsch zusätzliche Angaben wie Frameraten oder CPU-Auslastung ein. Diese funktionieren übrigens auch in Kombination mit VoIP-Tools wie TeamSpeak oder Ventrilo.

Fazit

Mit PlayClaw hält man den Spielfluss in Form von Screenshots oder als Video fest. Nützliche Extras wie die Anzeige der aktuellen Framerate bieten zusätzlichen Mehrwert.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: In der ZIP-Datei dieser kostenlosen Vollversion finden Sie ein TXT-File, welches einen Freischaltcode enthält. Klicken Sie nach dem ersten Programmstart auf Activate und fügen Sie diese Zeichenfolge in das dafür vorgesehene Datenfeld ein, danach ist die Vollversion freigeschaltet. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen. playclaw_1playclaw_2

Neueste Artikel