Tipp 27.06.2011

Festplatte analysieren mit detaillierten Berichten

Jan Weller Jan Weller

DiskAnalyzer Pro ermittelt detallierte Infos zu Laufwerken und dort gespeicherten Dateien. Anhand Angaben wie der Größe oder auch dem letzten Änderungsdatum stöbert der User so bespielsweise Speicherfresser zügig auf.

Festplatte analysieren mit detaillierten Berichten

DiskAnalyzer Pro stellt aber nicht nur die Größe der Verzeichnisse inklusive Unterordnern dar, sondern schlüsselt auch die Formate gespeicherter Daten auf. Anhand eines Prozentwertes erfasst man so auf einen Blick den Umfang der eigenen MP3- oder Videosammlung auf den Datenträgern.

Festplatten Analyse mit detaillierten Berichten

Mit an Bord hat DiskAnalyzer Pro zudem eine Suchfunktion mit fein justierbaren Filtern, die auch bei größeren Dateibeständen bestimmte Files zügig auffinden. Abgerundet wird der Plattenmanager durch detaillierte Berichte, die beispielsweise auch als HTML-, CSV- und XML-Dateien gespeichert werden können.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Diese kostenlose Vollversion aktiviert sich automatisch im Zuge der Installation. Hierfür ist lediglich eine bestehende Internet-Verbindung erforderlich. Außerdem bietet das Setup an, ein kleines Tool namens Software Informer zu installieren, welches für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich ist. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen. [diskanalyzerpro

Neueste Artikel