Tipp

Explorer Kontextmenü erweitern und bearbeiten

Oliver W. Oliver W.

Right Click Configurator ermöglicht die Anpassung des Rechtsklickmenüs im Windows Explorer, ohne dabei in die Tiefen der Windows Registry abtauchen zu müssen.

Explorer Kontextmenü erweitern und bearbeiten

Das Menü, das sich beim Rechtsklick auf eine Datei oder einen Ordner im Windows Dateimanager öffnet, ist bei der Windows-Installation noch recht übersichtlich befüllt. Mit zunehmenen Programminstallationen sammeln sich hier mit der Zeit gerne mal Einträge ohne persönlichen Nutzen und vermindern die Übersichtlichkeit deutlich. Diesem Umstand wirkt man mit Right Click Configurator entgegen, indem man unnötige Einträge kurzerhand entfernt oder anpasst. Alternativ fügen Anwender auf Wunsch eigene Einträge hinzu. Das fällt mit der deutschsprachigen und einsteigerfreundlich gehaltenen Programmoberfläche recht leicht: Art des Eintrags wählen, Name vergeben, Aktion auswählen. Die Aktion kann wahlweise eine von zahlreichen im Right Click Configurator integrierten Standardaktionen sein, oder man wählt eine ausführbare Datei - hierfür sollte man sich je nach Anwendungsgebiet gegebenenfalls ein bisschen mit den Parametern der ausführbaren Datei auskennen. Als dritte Möglichkeit steht der Aufruf eines Kommandozeilenbefehls bereit. Eine Plausibilitätsprüfung checkt am Ende der Bearbeitung, ob der neu angelegte Eintrag auch tatsächlich seinen Dienst tut. Right Click Configurator Screenshot2

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

In der ZIP-Datei dieser kostenlosen Vollversion findet sich ein TXT-File mit einem Link zur Webseite des Herstellers. Von dort aus erhalten Anwender nach Eingabe einer Mailadresse und Aufrufen eines Bestätigungslinks den Freischaltcode für die kostenlose Vollversion. Der ist im Programm einzugeben, wie im Screenshot unten ersichtlich. Right Click Configurator Vollversion Freischaltung Screenshot Zudem bietet das Setup die Installation des Software Informer an. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei einigen Virenscannern können sowohl Software Informer, wie auch die kostenlose Vollversion zu sogenannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel