News

ACDSee 18.2 mit erweitertem RAW-Support

Rainer W. Rainer W.

Der beliebte und erfolgreiche Bildbetrachter ACDSee 18.2 enthält im neuen Update die Unterstützung aktueller Hardware und einige Fehlerbehebungen. Jetzt mehr erfahren!

ACDSee 18.2 mit verbesserter RAW-Unterstützung

Besitzer der Digitalkamera Sony A7S können in der aktuellen Version ACDSee 18.2 nun auch auf die RAW-Infos ihrer Schnappschüsse zugreifen. Bei den Modellen Nikon D750 und Olympus Stylus 1 wurde die RAW-Unterstützung ebenfalls optimiert. Verbessert wurde zudem das Panning beim Freistellen im Bearbeitungsmodus. Hier sind die Einstellungen nun wesentlich benutzerfreundlicher. Unser Tipp für Fotofreunde: ACDSee 18.2 kostenlos herunterladen.

Fehler beim Foto-Upload zu Facebook wurden behoben

Hinzu gekommen ist ferner eine Unterstützung für OneDrive im Ordner-Bereich. Diverse Bugfixes wurden vorgenommen. So klappt nun der Zoom beim Histogramm im Bearbeitungsmodus korrekt. Fehler beim Bilder-Upload zu Facebook und SmugMug wurden behoben.

ACDSee 18.2

Legendäres Urgestein in Sachen Bildbetrachtung

ACDSee ist das Urgestein in Sachen Bildbetrachtung auf dem PC und punktet mit durchdachten Verwaltungs- und Bearbeitungsfunktionen für die eigene Bildersammlung. Der Foto-Manager kommt mit allen gängigen Bildformaten zurecht und optimiert die Bilder ganz nach Wunsch schnell und unkompliziert. Mehrere Bilder lassen sich gleichzeitig bearbeiten und beispielsweise die Belichtung verbessern oder störende rote Augen entfernen. Die Fotos können mit Datumsangaben versehen werden, was die Anzeige in der Ereignis- und Kalenderansicht übersichtlicher gestaltet.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

ACDSee Foto-Manager

Komfortabler Fotoverwalter mit Bildbearbeitung

ACDSee Foto-Manager
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
20.1
Leserwertung:
4.03/5