Tipp

Flash Lite 3 bringt YouTube-Videos auf das Handy

Jan W. Jan W.

In der Internetwelt hat sich Adobes Flash-Format bereits als Standard für Animationen und Videos durchgesetzt. Die neue Version von Flash Lite soll Onlinevideos auch für mobile Geräte wie Smartphones aufbereiten. Adobe hat auf dem 3GSM World Congress in Barcelona eine neue Version von Flash Lite vorgestellt. Die Ausgabe 3 des abgespeckten Flashplayers soll Videos auf mobilen Endgeräten abspielbar machen. Insbesondere soll Flash Lite von der jetzt schon großen Popularität von Flash profitieren. Bekannte Portale wie MySpace oder YouTube setzen auf dieses Format, um Videos direkt auf der Website abzuspielen. Die neue Version soll alle Formate und Inhalte auf Handys und Handhelds bringen, die mit dem Flash Media Server erstellt wurden und die zu Flash kompatibel sind. Der mobile Flashplayer wird unter anderem für Windows Mobile und Symbian OS S60 v2/v3 entwickelt. Adobe hat Flash Lite 3 für die erste Jahreshälfte 2007 angekündigt.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Adobe Flash Player

Kostenloser Flash Player für aufregende Animations- und Filmwelten im Browser

Adobe Flash Player
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
25.0.0.171
Leserwertung:
3.7/5