Tipp

FLV Video Converter: Video in Flash umwandeln

Jan W. Jan W.

FLV Mate baut Videos gängiger Dateitypen in das beliebte Flash-Format um. Das Tool erzeugt nicht nur den FLV-Clip als solchen, sondern verpackt diesen auch gleich in einen Player zum Einbauen in die eigene Webseite.

FLV Video Converter: Video in Flash umwandeln

Unerfahrenen Usern greift FLV Mate mit einem Schritt-für-Schritt-Assistenten unter die Arme. Hier wählt man neben dem optischen Erscheinungsbild des Players auch unter verschiedenen Auflösungen und Pixelmaßen das passende Format aus. Anschließend gibt das Programm das umgewandelte Video mitsamt des dazugehörigen HTML-Codes aus. Dank dieser Arbeitsweise verläuft das Hochladen auf den eigenen Webserver zum Einsatz in Blogs und ähnlichen Seiten reibungslos.

FLV Video Converter wandelt Video in Flash um

Integriert im FLV Mate findet sich zudem eine Schnittstelle zu Amazon S3. Diese erweist sich für alle jene als nützlich, die über keinen eigenen Webspace verfügen und ihre Clips dennoch der breiten Öffentlichkeit präsentieren möchten.

  • Unterstützte Eingabeformate: DVD, DivX, MOD, VOB, MPEG1, MPEG2, MPEG4, H264, QT, MOV

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Im Setup-Paket zu FLV Mate finden Sie eine Datei namens activate.exe. Nach der Installation des Hauptprogramms führen Sie einfach dieses File aus, danach ist die kostenlose Vollversion aktiviert. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion des FLV Mate nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen. flvmate2

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Adobe Flash Player

Kostenloser Flash Player für aufregende Animations- und Filmwelten im Browser

Adobe Flash Player
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
24.0.0.194
Leserwertung:
3.75/5