Tipp

PDFs in Office- oder Flash-Dateien umwandeln

Rainer W. Rainer W.

FBM PDF Converter wandelt PDF-Dateien in Word- und Powerpoint-Dokumente, Flash und weitere Formate um. Alle Inhalte wie beispielsweise die Layouts und die Formatierungen sowie Tabellen, Bilder und Hyperlinks bleiben originalgetreu erhalten.

Export als Bilder

Nach der Konvertierung der PDFs mit FBM PDF Converter können die Dateien in Word und Powerpoint geladen oder im Web-Browser angezeigt werden. Ein Export als Bilder ist ebenfalls möglich. In welchem Verzeichnis die Dateien landen, bestimmt man per Auswahlmenü.

Zwei Konvertierungsmodi

Zwei unterschiedliche Konvertierungsmodi stehen bei FBM PDF Converter zur Verfügung: die Stapelverarbeitung "Batch" sowie "Hot Directories". Bei letzterem werden automatisch alle PDF-Dokumente umgewandelt, die in einem bestimmten Ordner landen.

Fazit:

FBM PDF Converter wandelt im Nu PDFs in Office-Dokumente, Bilder oder Flash-Dateien um. Auf diese Weise teilt man PDFs auch mit Geschäftspartnern oder Freunden, die keinen PDF-Reader auf dem Rechner haben.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Im ZIP-Archiv von FBM PDF Converter befinden sich zwei ausführbare Dateien. Zunächst wird FBM PDF Converter per Setup.exe installiert. Danach aktiviert man die Vollversion innerhalb des 24-Stunden-Aktionszeitraums per Start von Activate.exe. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen. flip-book-maker-converter-02

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Adobe Flash Player

Kostenloser Flash Player für aufregende Animations- und Filmwelten im Browser

Adobe Flash Player
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
24.0.0.194
Leserwertung:
3.75/5