Tipp

Silverlight und Flash Cookies löschen

Jan W. Jan W.

Echte leckere Kekse mag jeder. Bei virtuellen Cookies verhält es sich anders. Die Löschfunktion im Browser fegt jedoch nicht alle Cookies von der Festplatte. Wir stellen Ihnen das Krümelmonster 2.0 vor.

Silverlight und Flash Cookies unbeachtet

Cookies sind eine gängige Methode, um den Anwender das mehrfache Einloggen auf einer Internetseite zu ersparen. Er muss sich nur noch einmal anmelden und das Cookie speichert die Daten für eine spätere automatische Anmeldung. Cookies verfolgen nicht nur diesen nützlichen Zweck. Webseiten-Betreiber verwenden sie auch, damit Nutzeraktivitäten auf der Website nachvollzogen und beispielsweise zielgruppengerechte Werbung eingeblendet werden kann. Was viele User nicht wissen: Neben den normalen Browser-Cookies treiben auch Silverlight- und Flash-Cookies ihr Unwesen. Web-Angebote setzen mittels dieser Technologien eigene Cookies. Sie lassen sich oft nicht durch die Browser-interne Löschfunktion entfernen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich der hartnäckigen Cookies entledigen … Hinweis: Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass das pauschale Sperren von Silverlight- und Flash-Cookies mit Komforteinschränkungen einhergehen kann. Da Websites keine Anmeldeinformationen mehr speichern können, müssen Sie sie jedes Mal neu eingeben.

Silverlight Cookies entfernen

Microsofts Silverlight ist die Antwort auf das etablierte Adobe Flash. Immer mehr Web-Angebote nutzen Silverlight zur Einrichtung interaktiver und multimedialer Internetpräsenzen. Silverlight Cookies

  • Rufen Sie über den Startmenü-Eintrag Microsoft Silverlight das gleichnamige Programm (Microsoft Silverlight) auf.

  • Wechseln Sie im Konfigurationsprogramm zum Registerreiter Anwendungsspeicher und klicken auf den Button Alle löschen ....

  • Bestätigen Sie anschließend noch einmal mit Ja und im Hauptfenster mit OK. Tipp: Wenn Sie die Silverlight-Cookies generell deaktivieren möchten, entfernen Sie das Häkchen vor Anwendungsspeicher aktivieren und bestätigen mittels OK.

Flash Cookies entfernen

Flash Cookies

  • Besuchen Sie die Website adobe.com/products/flash.html und warten Sie, bis die Flash-Animation in der Mitte aufgerufen ist. Sie können aber auch eine andere beliebige Flash-Animation anzeigen. Klicken Sie sie mit der rechten Maustaste an und wählen Globale Einstellungen....

  • Im Registerreiter "Speicher" nehmen Sie die Cookie-Konfiguration vor. Mittels Alle löschen ... putzen Sie alle Flash-Cookies auf einmal von der Platte. Setzen Sie ein Häkchen vor Alle Websitedaten und -einstellungen löschen und bestätigen mit Daten löschen. Tipp: Auch Flash können Sie anweisen, dass es nicht automatisch Cookies speichern soll. Wenn Sie vorher gefragt werden möchten, aktivieren Sie die Option Fragen, bevor neue Websites Informationen auf diesem Computer speichern können. Flash-Cookies sollen pauschal ausgesperrt werden? Dann setzen Sie ein Häkchen vor Verhindern, dass Websites Informationen auf diesem Computer speichern. Wenn Sie die Handarbeit eher abschreckt, dann greifen Sie auf einen Helfer zurück. Der Flash Cookie Cleaner scannt Ihre Festplatte auf Flash-Cookies, anschließend zeigt er sie an und führt die Löschung durch. Zum Download der handlichen Freeware geht's unten. Flash Cookie Cleaner

Silverlight und Flash Cookies entfernen mit CCleaner

CCleaner Silverlight Flash CookiesEine alternative Bereinigung führen Sie auch bequem mit dem Allround-Cleaner CCleaner durch. Laden Sie dazu den CCleaner herunter (Link unten), starten ihn, klicken links auf Cleaner und wechseln zum Registerreiter Anwendungen. Scrollen Sie herunter und setzen unter "Multimedia" Häkchen vor Adobe Flash Player und .Microsoft Silverlight. Übernehmen Sie mit Starte CCleaner und OK. Es kann sein, dass Sie CCleaner zum Schließen des Browsers auffordert. Mit diesen Schritten werden Sie auch den unbekannten Silverlight- und Flash-Cookies Herr. Ein weitaus größeres Schnüffelpotenzial als Cookies bringt jedoch der Browser-Fingerabdruck mit sich.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Adobe Flash Player

Kostenloser Flash Player für aufregende Animations- und Filmwelten im Browser

Adobe Flash Player
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
24.0.0.194
Leserwertung:
3.75/5