Tipp

Mit Photoshop Farbe ersetzen leicht gemacht

Natalia P. Natalia P.

Mit Photoshop Farbe ersetzen funktioniert sowohl bei filigranen Objekten als auch großen Flächen. Hier mehr erfahren und Farben verändern! Der Adobe Photoshop Download ist bei Profis und Laien gleichermaßen beliebt. Ob man mit Photoshop Farbe ersetzen möchte oder schöne Frauen in Supermodels verwandelt, die Software setzt der Kreativität mit der riesigen Werkzeug-Palette keine Grenzen. Das Bildbearbeitungsprogramm hat sich seit seiner Einführung zum Standard der digitalen Fotobearbeitung entwickelt. Wegen der hohen Anschaffungskosten war es früher Designern und Profi-Fotografen vorbehalten, nun macht die sparfreundliche Cloud-Variante das Tool auch für Hobby-Künstler erschwinglich. Allerdings hat jeder Virtuose mal klein angefangen und sich an vermeintlich einfachen Funktionen die Zähne ausgebissen. In diesem Tutorial wird gezeigt, wie man in wenigen Schritten mit Photoshop Farbe ersetzen kann. Photoshop Farbe ersetzen

Wie lässt sich mit Photoshop Farbe ersetzen?

Dank der Cloud-Funktion und der Testlaufzeit von 30 Tagen kann man einige Funktionen des Bildbearbeiters ausprobieren, bevor man sich für den Kauf entscheiden muss. Wer die Software noch nicht installiert hat, findet die Set-Up-Datei unter dem oben aufgeführten Link. Download und Installation nehmen einige Zeit in Anspruch, zudem muss eine Adobe-ID erstellt werden. Ist das Programm eingerichtet, kann es mit dem Farbaustausch losgehen.

Worauf muss man bei der Bildbearbeitung mit Photoshop achten?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei dem Alleskönner der Bildbearbeitung um ein recht umfangreiches Programm, welches eine gute Grafikkarte mit aktuellen Treibern und mindestens 512 MB RAM benötigt. Bei weniger Leistung kann es zu Programmabstürzen kommen. Es empfiehlt sich für ältere Rechner, keine weiteren Anwendungen mit hohem Arbeitsspeicherverbrauch laufen zu lassen.

Farbe ersetzen mit verschiedenen Photoshop Einstellungen

Wer mit Photoshop Farbe ersetzen möchte, sollte sich vorher sicher sein, welcher Effekt erzielt werden soll. Ob die Schummelei auffällt ist abhängig von der Beschaffenheit des Originals und der Farbwahl. Je homogener eine Farbfläche ist, zum Beispiel bei Vektorlogos, umso einfacher ist der Austausch. Gleichzeitig fallen gerade in Fotos große plakative Farbflächen ohne Schattierungen auf, sobald sie sich von der Umgebung unterscheiden. Es gibt mehrere Tricks, mit denen der gewünschte Effekt erzielt werden kann. Nachfolgend sind zwei Möglichkeiten aufgeführt, wie man schnell und einfach Farben austauschen kann. Es empfiehlt sich die Ebene des Originalbildes zu duplizieren, damit das ursprüngliche Motiv nicht verloren geht.

Farbe-Ersetzen-Werkzeug benutzen

Die erste Methode bedient sich eines Werkzeuges, das genau für diese Zwecke geschaffen wurde. Das Photoshop Farbe-ersetzen-Werkzeug befindet sich bei dem Pinselwerkzeug. Um es bedienen zu können, muss lange auf das Pinselsymbol geklickt werden. Dabei erscheint eine Auswahl, bei der das Farbe-ersetzen-Werkzeug ausgewählt werden kann. Im oberen Bildbereich muss der Modus Farbe und bei Grenzen Benachbart eingestellt sein. Zudem kann der Umfang des Pinsels und der Toleranzbereich eingestellt werden. Das gewünschte Objekt kann nun vorsichtig und von Hand mit der neuen Farbe übermalt werden. Diese Änderung beschränkt sich ausschließlich auf den bearbeiteten Bereich. Alle Details und Schattierungen bleiben beibehalten, nur die Farbe wird ersetzt. Einerseits kann man so präzise Farbmanipulationen vornehmen, andererseits kann dieses Vorgehen sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Photoshop Farbe ersetzen Werkzeug

Farbe ersetzen mit Pipette

Eine andere Möglichkeit die Farbe mit Photoshop zu ersetzen, bietet das Pipetten-Werkzeug. Dieses eignet sich besonders zum Ersetzen von großen Farbflächen. Hierfür wird in der Navigation Bild -> Korrekturen -> Farbe ersetzen gewählt. Mit den zur Verfügung gestellten Pipetten lassen sich mehrere Farben aufnehmen. Im Navigationsfenster erscheint eine kleine Darstellung des Bildes, auf dem alle ausgewählten Bereiche weiß markiert sind. Diese Farben lassen sich nun über die Schieberegler Farbton, Sättigung und Helligkeit beliebig verändern. Photoshop Farbe ersetzen Pipette

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Adobe Photoshop

Besser geht's nicht: Bildbearbeitung der absoluten Spitzenklasse

Adobe Photoshop
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
CC 2017
Leserwertung:
3.34/5