Tipp

Aero Snap unter Windows XP nutzen

Jan W. Jan W.

Mit Windows 7 hat eine nützliche Funktion Einzug gehalten, die die Anordnung von mehreren Programmfenstern erleichtert. Aber auch XP-User müssen nicht auf einen geordneten Bildschirm verzichten, wie unser Tipp zeigt.

Aero Snap – Das Prinzip dahinter

Aero Snap Beispiel Windows 7Die "Aero Snap" getaufte Funktion ist ein Segen für alle, die mit vielen Programmen gleichzeitig arbeiten oder mehrere Bildschirme einsetzen. Man zieht offene Fenster an einen beliebigen Bildschirmrand und Windows "heftet" sie an. Will man wieder mit einem Fenster arbeiten, zieht man es einfach zurück und es erhält seine vorherige Größe zurück.

Aero Snap unter XP und Vista nachrüsten

Sie nutzen noch eine der alten Windows-Versionen XP oder Vista und wünschen sich die Funktionalität von Aero Snap? Mit der gleichnamigen Freeware AeroSnap rüsten Sie nach. AeroSnap OptionenNach Download und Installation macht das Tool nur durch ein Systray-Icon auf sich aufmerksam. Ab sofort steht das Aero Snap-Feature auch unter XP und Vista zur Verfügung. Ziehen Sie Fenster an den linken, rechten oder unteren Bildschirmrand – Aero Snap ordnet sie fein säuberlich an. Durch Ziehen eines Fensters an den oberen Bildschirmrand wird es maximiert.

Tipp: In den Programmoptionen legen Sie fest, ob das Snapping nur bei gleichzeitigem Drücken der Shift-, Alt- oder Strg-Taste aktiviert wird. Fazit: AeroSnap verbraucht wenig Ressourcen und stellt nach kurzer Einarbeitungszeit eine unentbehrliche Erleichterung für alle dar, die für Ordnung in ihrem Fensterchaos sorgen wollen.

Neueste Artikel