SoftwareAktien

Die passende Software zum Verwalten von Aktien

Die vielfältigen Möglichkeiten des Internets sind heutzutage nahezu unbegrenzt. Dies trifft ebenfalls auf die Verwaltung von Aktien und ganzen Depots zu. Für alle, die sich den Gang zum Finanzberater ersparen wollen oder sich selbst über den aktuellen Wert ihrer Aktien informieren möchten, gibt es eine Vielzahl kostenloser Freeware Programme im Internet. Die einzelnen Funktionen sind dabei sehr verschieden. Zum einen bieten Online-Banken den Kunden kostenlose Programme zur Verwaltung ihrer Aktien an und zum anderen gibt es auch neutrale Freeware. Nutzer sollten sich auf den ersten Blick auch nicht von der komplexen Funktionalitäten diverser Programme irritieren lassen. Vor allem für Laien, welche lediglich die aktuellen Kurse ihrer Aktien anschauen wollen, gibt es ebenfalls eine breite Auswahl an Software.

Einfache und komplexe Funktionen einzelner Programme zum Verwalten von Aktien

Kostenlose Programme zum Verwalten von Aktien können relativ einfach, aber auch sehr komplex ausgestaltet sein. Die Grundfunktionen sind in der Regel die, dass zu einzelnen Aktien neben dem aktuellen Kurs auch die Entwicklung in der Vergangenheit betrachtet werden kann. Darüber hinaus können die Charts mehrerer Aktien miteinander verglichen werden oder es werden dem Anwender diverse Zusatzinformationen zu einer Aktie geliefert. Bei einfachen Programmen besteht ebenfalls die Möglichkeit ein virtuelles Depot einzurichten. Dieses ermöglicht es die Wunschtitel immer auf einen Blick griffbereit zu haben. Bei aufwendigeren Programmen kann in der Regel auch eine Verbindung zum realen Depot bei einer Online-Bank hergestellt werden, so dass ein direkter Handel mit Aktien möglich wird. Ein zusätzliches Plus haben Aktien Programme für Anfänger dadurch, dass sie in der Regel ein Börsenglossar sowie Anlagetipps und Anlagehinweise mitliefern. Umfangreichere Programme für Profis bieten dem Anwender eine Fülle weiterer Funktionen, welche das Handeln mit Aktien sowohl erleichtern als auch eine bessere Performance liefern sollen. Grundlage sind optimierte Chartdarstellungen, da aus Candlestick-Charts oder Future-Charts wesentlich mehr Informationen gewonnen werden können, als aus den Liniencharts. Ebenso können diese für Aktien um Trendanalysen sowie Trendkanäle ergänzt werden. Auch können die Formationen von Aktien, wie beispielsweise Gaps oder Spikes, bei professionellen Programmen visualisiert und analysiert werden. Neben der verbesserten Darstellung von Aktien und deren Verläufen bieten einige Freeware Programme auch bessere Handelsoptionen. So können einzelne Käufe und Verkäufe von Aktien schneller durchgeführt werden.