Tipp

Telefonieren mit Alexa: So richtet Ihr das Feature ein!

Anna K. Anna K.

Telefonieren mit Alexa: Ihr könnt mit dem Sprachassistenten Kontakt zur Außenwelt aufnehmen, indem Ihr freihändig Freunde anruft oder Nachrichten versendet. So geht’s:

Zunächst einmal braucht Ihr natürlich einen smarten Lautsprecher, der mit Alexa umgehen kann, und den Download der Amazon Alexa App. Wenn Ihr Euren Speaker eingerichtet habt, könnt Ihr das Telefon-Feature in diesen Schritten aktivieren:

Telefonieren mit Alexa: Die Einrichtung

Öffnet zunächst die App und wählt im unteren Bereich die Sprechblase. Hier könnt Ihr Euch für das Feature anmelden. Dazu folgt Ihr einfach den Schritten auf dem Display:

  1. Drop In aktivieren
  2. Telefonnummer eingeben
  3. Die Telefonnummer mit dem via SMS erhaltenen sechsstelligen Code bestätigen

Telefonieren mit Alexa
Telefonieren mit Alexa und Nachrichten versenden. (Screenshot: Redaktion)

Nun könnt Ihr die Kontakte anrufen, die ebenfalls ein Echo-Gerät ihr Eigen nennen, oder Ihnen Nachrichten senden. Alexa verwendet dafür das Adressbuch Eures Telefons. Im Menüpunkt Kontakte findet Ihr alle Einträge, die Eure Nummer eingespeichert haben und Alexa die Berechtigung zum Telefonieren und dem Versenden von Nachrichten erteilt haben. Hier könnt Ihr außerdem Kontakte sperren.

Alexa Befehle für Anrufe oder Nachrichten

Nach der Einrichtung des Sprachassistenten könnt Ihr die Anruf- oder Nachrichtenfunktion mit diesen Befehlen aktivieren und so das Telefonieren mit Alexa starten.

  • Alexa, sende eine Nachricht an xyz.
  • Alexa, rufe xyzs Echo an.
  • Alexa, gib meine Nachrichten wieder.
  • Alexa, lege auf. / Alexa, Anruf beenden.
  • Alexa, Lautstärke hoch / runter. / Alexa, lauter / leiser.

Eingehende Anrufe beantworten

Das Telefonieren mit Alexa funktioniert natürlich in beide Richtungen. Ihr könnt also auch von Euren Kontakten angerufen werden. In solch einem Fall leuchtet das Licht auf allen unterstützen Speakern grün auf und Alexa teilt Euch mit, wer mit Euch sprechen will. Ihr könnt dann diese Aktionen durchführen:

  • Alexa, antworten.
  • Alexa, ignorieren.

Eingehende Nachrichten erhalten

Ähnlich funktioniert Alexa auch, wenn Ihr Nachrichten erhaltet. Sobald eine Nachricht eingeht, pulsiert die Lichtanzeige gelb und ein Signal ertönt. Mit dem Befehl

  • Alexa, spiele Nachrichten ab,

werden neue Nachrichten vorgelesen. Gibt es keine Neuigkeiten, fragt Alexa Euch, ob bereits gehörte Mitteilungen erneut wiedergegeben werden sollen. Alte Nachrichten könnt Ihr übrigens nur in der App entfernen, indem Ihr diesen Pfad wählt:

  1. Unterhaltungen (das Sprechblasen-Icon im unteren Bereich des Displays)
  2. Die Nachricht so lange getippt halten, bis sie grau unterlegt ist.
  3. Mit Tipp auf den Papierkorb die Nachricht löschen.

Keine Anrufe oder Nachrichten erhalten

Ihr wollt für ein paar Stunden ungestört sein, dann aktiviert die Funktion Bitte nicht stören, in dem Ihr diese Befehle verwendet:

  • Alexa, bitte nicht stören einschalten / aktivieren.
  • Alexa, bitte nicht stören ausschalten / deaktivieren.

In der App könnt Ihr hierfür auch konkrete Zeitfenster festlegen. Öffnet dazu das Hauptmenü und wählt diese Optionen:

  1. Einstellungen
  2. Das gewünschte Gerät
  3. Bitte nicht stören
  4. Zeitplan
  5. Bearbeiten

Hier könnt Ihr festlegen, in welchem Zeitfenster eingehende Nachrichten und das Telefonieren mit Alexa unterbunden werden sollen und wann Ihr wieder erreichbar seid.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Amazon Alexa App

Alles zur Einrichtung und Verwaltung von Amazon Echo & Co. in einer App.

Amazon Alexa App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Mehrsprachig
Version:
2.1.30
Leserwertung:
0/5