Tipp

Arcsoft ShowBiz DVD 2 macht aus Heimvideos DVD-Filme

Rainer W. Rainer W.

Softwareanbieter bhv bringt eine neue Software heraus, mit der sich private Videos nachbearbeiten und auf DVD brennen lassen. Mithilfe von Übergängen, Effekten und Kommentaren kann man so beispielsweise das Urlaubsvideo aufwerten.

Mithilfe von ArcSoft ShowBiz DVD 2 lassen sich die selbst erstellten Videos auf den Rechner überspielen, um anschließend eine DVD daraus zu erstellen. Dabei können die Videos von unterschiedlichen Quellen stammen. Je nach Bedarf kann man Übergänge, animierte Schriften, Rahmen, Intros oder Abspänne, Kommentare, Musik und andere Spezialeffekte einfügen. Außerdem hat man die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Menüdesigns und Hintergründen zu wählen, die sich für alle Arten von Filmen und Anlässen eignen. Mit der Quick-DVD-Option müssen nur wenige Einstellungen vorgenommen werden.

Auch für Fotoshows

ArcSoft ShowBiz DVD 2 übernimmt automatisch das Material der Videoquelle, stellt den Film zusammen und brennt die DVD. Die Software ist zudem ausgestattet mit einer Storyboard-Ansicht für einfache Videosequenzen und einer fortgeschritteneren Zeitabfolgen-Ansicht, die eine umfangreichere Kontrolle über Filme, Audiotracks und Übergangseffekte liefert. Daneben beinhaltet das Programm einen Foto-Diashow-Assistenten und ein komplettes Set an Autorentools, um die eigenen Videoproduktionen in professionelle DVDs zu verwandeln und sie anschließend sofort im Fernsehen anschauen zu können. Das Programm soll Anfang Dezember für 29.99 Euro im Handel erhältlich sein.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

ArcSoft Portrait+

Stapelweises Retuschieren leicht missratenere Portrait-Aufnahmen

ArcSoft Portrait+
Hersteller:
Lizenzart:
Demo-Version
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
3.0.0
Leserwertung:
0/5