Tipp

Mit Audacity Rauschen entfernen – so einfach gehts!

Mark K. Mark K.

Knarzen und knarren und girren, die Umgebung hinterlässt bei Tonaufnahmen oft störende Geräusche, die man erst hinterher, in der Postproduktion bemerkt. Doch es gibt Mittel und Wege, mit Audacity das Rauschen zu entfernen. Wir erklären, wies geht!

In sieben Schritten mit Audacity Rauschen entfernen

Audacity gehört zu den bekanntesten und besten kostenlosen Tonstudios auf dem Markt. Hier kann man die neuste Version von Audacity kostenlos herunterladen. Mit der Software lassen sich nicht nur Musikstücke neu mixen oder Klangeffekte hinzufügen, sondern auch eigene Tonaufnahmen erledigen. Mit vergleichsweise wenig Aufwand kann man Audios sendefähig bearbeiten und nachträglich von Rauschen entfernen. Wie's genau funktioniert, wird in diesem Tutorial erklärt.

  1. Zunächst wird die Audiodatei, die bearbeitet werden soll, in das Programm importiert. Hierfür stehen dem Anwender verschiedene Wege zur Verfügung. Einfach in der oberen Menüleiste auf den Reiter Datei klicken und ein neues Drop-down-Menü öffnet sich. Über den Punkt Öffnen kann man bereits vorhandene Dateien über den Dateimanager auswählen und isn Programm laden. Über den Punkt Importieren lassen sich Audios ebenfalls einführen. Audacity Rauschen entfernen

  2. Anschließend wird ein Rauschprofil erstellt. Hierzu wählt man eine Stelle aus, die das reine Störsignal enthält. Um das Werkzeug zum Markieren einer Stelle zu aktivieren, klickt man auf das entsprechende Symbol im oberen Werkzeugkasten. Audacity Rauschen entfernen Werkzeug zum Markieren

  3. Markiert wird die Stelle mit dem Störsignal, indem man mit der linken Maustaste in die Tonspur klickt, und die gedrückte Maustaste von rechts nach links oder von links nach rechts zieht – solange, bis die gewünschte Stelle vollständig markiert ist. Um zu überprüfen, ob man genau die richtige Stelle getroffen hat, kann man den markierten Bereich mit der Leertaste abspielen. Audacity Rauschen entfernen Markierte Stelle

  4. Als Nächstes markiert man die komplette Aufnahme mit der Tastenkombination STRG+A Audacity Rauschen entfernen alles markiert

  5. Danach wählt man in der oberen Menüleiste den Reiter Effekte aus. Es erscheint ein neues Drop-down-Menü mit einer großen Anzahl von Bearbeitungstools, darunter auch die Rauschentfernung, etwa mittig in der Liste. Audacity Rauschen entfernen Effekte

  6. Tipp: Verzerrungen werden vermindert, indem man die Ansprech-/Abklingzeit erhöht. Mit der Frequenz-Glättung reduziert man unerwünschtes Klingen. Bevor man die Änderungen speichert, empfiehlt es sich, die Ergebnisse mithilfe der Vorhör-Funktion zu checken. Beste Ergebnisse erzielt man mit einer moderaten Absenkung. Mit einem Klick auf die OK-Schaltfläche wird die Funktion Audacity Rauschen entfernen gestartet. Audacity Rauschen entfernen Feineinstellungen

  7. Zum Abspeichern der bearbeiteten Audiodatei klickt man wieder in der oberen Menüleiste auf den Reiter Datei. Will man die Datei zu einem späteren Zeitpunkt weiter bearbeiten, wählt man im Drop-down-Menü den Punkt Projekt speichern aus. Ist der Ton fix- und sendefertig, wählt man den Punkt Audio Exportieren aus und kann das Werk über den Dateimanager anschließend an einem beliebigen Ort auf der Festplatte in unterschiedlichen Formaten ablegen. Audacity Rauschen entfernen Speichern

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Audacity

Kostenloses Tonstudio mit vielen Funktionen

Audacity
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2.1.3
Leserwertung:
3.99/5