Tipp

Muttertag 2018: Hier zur Rettung in letzter Sekunde!

Anna K. Anna K.

Der Muttertag 2018 wird am Sonntag den 13. Mai gefeiert. Wenn Ihr zu spät dran seid, um noch eine Aufmerksamkeit zu besorgen, haben wir ein paar Notlösungen für Euch versammelt, mit denen Ihr den Fauxpas ausbügeln könnt!

Wie wäre es beispielsweise mit dem Download der Ausmalbilder Muttertag. Die acht Motive können einfach ausgedruckt und coloriert werden. Damit ist die selbst gebastelte Grußkarte schnell und liebevoll gestaltet. Aber wir haben noch mehr Ideen für Euch!

Muttertag 2018
Ihr habt nicht an den Muttertag 2018 gedacht? Hier naht Rettung. (Bild. Pixabay/Redaktion)

Muttertag 2018: Grüße via Handy versenden

Wenn Ihr am 13. Mai nicht bei Eurer Familie sein solltet, könnt Ihr eine virtuelle Postkarte via Messenger versenden. Vielleicht findet Ihr in einer unserer Bildergalerien das passende Motiv:

Schöne Muttertagskarten zum Versenden & Ausdrucken

Schöne Muttertagskarten zum Versenden & Ausdrucken

Lustige & originelle Muttertagskarten gesucht? Hier findet Ihr besonders schicke Grüße zum Muttertag zum Ausdrucken und Versenden!

Die schönsten Blumenstrauß Bilder gratis

Die schönsten Blumenstrauß Bilder gratis

Es gibt viele Gelegenheiten, Blumenstrauß Bilder zu versenden und damit anderen eine Freude zu machen – hier gibt es die 15 schönsten!

20 Blumenbilder für WhatsApp & Co.

20 Blumenbilder für WhatsApp & Co.

Ihr sucht Blumenbilder für einen Geburtstagsgruß, zum Valentins- oder Muttertag oder einfach nur so? Hier findet Ihr die 20 schönsten!

Wenn Ihr nichts Passendes gefunden habt, hat unser Artikel WhatsApp Muttertagsgrüße: Lustige Sprüche & Videos vielleicht den passenden Clip parat, den Ihr als Link versenden könnt.

Wollt Ihr Euch lieber kreativ betätigen, haben wir hier ein paar Bastelideen für Euch versammelt:

In letzter Minute: Muttertagsgeschenke basteln

In letzter Minute: Muttertagsgeschenke basteln

Bald ist Sonntag und Ihr müsst noch Muttertagsgeschenke basteln? Unsere Galerie gibt Ideen!

Also auch, wenn Ihr den Termin verschwitzt habt, gibt es mehr als genug Möglichkeiten, um den Muttertag 2018 zu feiern.

Noch ein paar Ideen zum Muttertag - und auch für das restliche Jahr

Manchmal muss es gar kein richtiges Geschenk sein, um jemanden eine Freude zu machen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem opulenten Frühstück am Muttertag oder einer Einladung zum Brunch? Auch ein eigenhändig gebackener Kuchen mit einer dampfenden Tasse Kaffee kann den Müttern diesen Tag versüßen. Vielleicht könnt Ihr Euch aber auch einfach einen Tag lang um alles kümmern, was Mama sonst zu tun hat: Der Abwasch, die Wäsche, das Mittagessen – dazu noch ein Schaumbad mit ein oder zwei Duftkerzen und einem Gläschen Sekt und schon wird der Muttertag 2018 zum Wellness-Kurzurlaub in den eigenen vier Wänden. Seid einfach ein wenig aufmerksamer und hilfsbereiter als sonst und das vielleicht nicht nur am 13. Mai, sondern noch ein paar Tage oder Wochen danach.

Mit Wissen punkten: Wieso feiern wir eigentlich Muttertag?

Tatsächlich wurde der Muttertag vom „Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber“ sozusagen erfunden – und das bereits im Jahre 1922. Während des Nationalsozialismus bekam der Tag dann eine ganz eigene Bedeutung, als „Gedenk- und Ehrentag der deutschen Mütter“ und Feiertag am 3. Sonntag im Mai. Ersetzte nach 1945 die DDR den Muttertag durch den Internationalen Frauentag am 8. März, wurde in der BRD ab 1949 jeder 2. Sonntag im Mai zum offiziellen Muttertag – auch wenn er nicht mehr die Stellung eines Feiertages hat. Bis heute hat sich diese terminliche Regelung erhalten und wird mit Blumen und Geschenken gefeiert, schließlich sind viele Mütter die wichtigsten Menschen im Leben.

Neueste Artikel