Tipp

Safer Internet Day 2011 - BitDefender startet Sicherheits-Offensive

Jan W. Jan W.

Von der Öffentlichkeit sträflicherweise weitgehend unbeachtet fand am 8. Februar der Tag des sicheren Internets statt. Der Security-Experte BitDefender hat dieses Datum zum Anlass genommen, einige neuartige Tools zum Thema zu veröffentlichen.

Safer Internet Day 2011 - BitDefender safego schützt Facebook-User

Speziell an Nutzer des sozialen Netzwerks Facebook, welches seines laxen Umgangs mit dem Thema Sicherheit und Privatsphäre wegen schon öfter in der Kritik stand, richtet sich BitDefender safego. Die kostenlose App überprüft die Einstellungen der Facebook-Mitglieder zur Privatsphäre. Die beliebte Plattform bietet hierzu zwar mittlerweile umfangreiche Optionen, die jedoch in ihrer Handhabung recht umständlich sind und daher vermutlich in den meisten Fällen nicht optimal eingerichtet werden. BitDefender safego greift angemeldeten Usern hier hilfreich unter die Arme und gibt beispielsweise Warnungen aus, wenn sensible persönliche Daten unwissentlich preisgegeben werden. bitdefendersafego3Damit nicht genug, unterzieht BitDefender safego sowohl die eigene Pinnwand und das Gästebuch als auch Links zu Bildern oder Videos, die von Freunden gepostet wurden, einer gründlichen Untersuchung. Nur allzu leicht schleichen sich auf diesem Wege Viren, Trojaner oder ähnliche üble digitale Gesellen auf den lokalen Rechner und verrichten unerkannt ihr schändliches Werk. Diesem Treiben schiebt BitDefender safego auch dann einen Riegel vor, wenn man nicht bei Facebook eingeloggt ist. Außerdem warnt der Virenscanner auf Wunsch befreundete User vor elektronischen Bedrohungen. Und so funktioniert's: Ein Klick auf diesen Link ruft die Facebook-App-Seite des Herstellers auf und integriert anschließend den Virenscanner in das eigene Profil – eine Anmeldung bei Facebook ist natürlich Voraussetzung...

Safer Internet Day 2011 - Anti-Virus für µTorrent

bitdefendersafego3-virusguardVom Treiben digitaler Schädlinge können auch User ein Lied singen, die regelmäßig Dateien - hoffentlich legalen Ursprungs – via BitTorrent aus dem Netz laden. Nicht jeder Scanner erkennt gleich beim Start der Downloads, ob die betreffenden Daten Viren oder Trojaner im Gepäck haben. Wer den schlanken, aber dennoch leistungsstarken BitTorrent-Client µTorrent nutzt, der schützt seinen Rechner vor Eindringlingen mit Hilfe des BitDefender Virus Guard. Diese kostenlose App klinkt sich nahtlos in den verbreiteten Download-Helfer ein und nimmt die Torrent-Files unter die Lupe, bevor diese Schaden auf dem PC anrichten können. bitdefendersafego3-virusguard2Da BitDefender Virus Guard – je nach Einstellung – seine Datenbanken automatisch beim Start des µTorrent-Clients aktualisiert oder alle 24 Stunden aktualisiert, gewährleistet die Freeware stets Virenschutz auf dem neuesten Stand. Wünschenswert wäre allerdings eine Unterstützung für andere BitTorrent-Clients wie beispielsweise Vuze (Azureus).

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

BitDefender safego

Facebook-App schützt die Privatsphäre und erkennt Viren

BitDefender safego
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
Facebook App
Leserwertung:
5/5