Tipp

Fristgerecht Tarife bei Blau.de kündigen: So geht’s

Maria S. Maria S.

Muss man jeden Tarif bei Blau.de kündigen? Wir zeigen, was bei den verschiedenen Tarif-Optionen zu tun ist. Jetzt hier schlaumachen und mühelos zu einem anderen Mobilfunkanbieter wechseln.

Blau.de ist eine Marke der Telefónica Germany, die verschiedene Tarif-Pakete anbietet – darunter sind Angebote mit und ohne Vertragslaufzeit. Alle Kunden können ihren Tarif über den kostenlosen Download der Blau App bequem überblicken und verwalten. Nur das Kündigen funktioniert damit leider nicht!

Blau.de kündigen
Wie man bei Blau.de kündigen kann, ist vom Tarif abhängig

Tarif bei Blau.de kündigen – Wann ist das nötig?

Ob man eine offizielle Kündigung vornehmen muss oder nicht, ist bei der Marke Blau vom Tarif abhängig. So gibt es eine Ausnahme, bei der keine Kündigung nötig ist. Die Unterscheidung steht in direkter Verbindung mit der Splittung von Smartphone Tarifen und Prepaid Tarifen. Sprich, die Prepaid-Tarife müssen nicht gekündigt werden.

Das Beenden von Prepaid-Tarifen

Wer also bei Blau.de die Prepaid SIM-Karte gekauft hat und nun den 9 Cent Tarif nutzt, muss keine Kündigung vornehmen. So wird die SIM-Karte nach Ablauf des Aktivitätszeitraums automatisch deaktiviert. Um herauszufinden, wie es um die Dauer dieses Zeitraums bestellt ist, hat man zwei Optionen:

  • Über Mein Blau kann man diese Infos abrufen. Das klappt über die App oder online.
  • Alternativ wählt man die Kurzwahl 1155 und erhält den Stichtag für die Deaktivierung.

Blau.de kündigen Aktivitätszeitraum
Wie lange die Prepaid aktiv ist, kann man im Blau.de-Kontobereich ablesen

HINWEIS: Wer noch Guthaben auf seinem Blau.de-Konto hat, kann sich dieses selbstverständlich auszahlen lassen. Hierfür muss der Nutzer nur eine formlose E-Mail an service@blau.de schicken.

Blau.de-Verträge mit Laufzeit kündigen

Verträge mit Laufzeit muss man hingegen bei Blau.de kündigen. Dazu gehören also Angebote wie die Smart L, M oder All-In Tarife mit 24-monatiger Vertragslaufzeit sowie die Internet-Flat mit Laufzeit. Verträge mit einer 2-jährigen Vertragslaufzeit verlängern sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn man den Vertrag nicht rechtzeitig kündigt. Das gilt für Verträge, die nach dem 01.08.2014 abgeschlossen wurden; ältere Verträge verlängern sich um 6 Monate. Rechtzeitig bedeutet in diesem Fall, dass Allnet-Verträge bis zu 3 Monate vor Ende der Mindestvertragsdauer gekündigt werden müssen; bei Smart- und Surf-Flats sind es 4 Wochen.

Die Kündigung muss in schriftlicher Form erfolgen, entweder per E-Mail an service@blau.de, Fax oder per Post an diese Adresse:

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Rigaer Straße 9
  • 17493 Greifswald

AllnetFlat ohne Vertrag kündigen

Die AllnetFlat ohne Vertrag ist eine weitere Ausnahme, bei der es etwas anders läuft. Wer diesen Tarif gebucht hat, muss diesen bei Blau.de kündigen – auch wenn er keine Mindestlaufzeit hat. So verlängert sich dieser Vertrag immer um einen Monat, wenn er nicht beendet wird. Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen und die Kündigung muss ebenfalls schriftlich erfolgen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Blau App

Praktische Smartphone App für alle Blau.de Kunden

Blau App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.0.1
Leserwertung:
0/5