News

Firefox 36 nun mit HTTP/2-Unterstützung

Rainer W. Rainer W.

Mit Mozilla Firefox 36 wurde eine neue Version des beliebten Webbrowser veröffentlicht. HInzu gekommen sind eine HTTP/2-Unterstützung und optimierte Synchronisationsfunktionen. Mehr dazu hier!

Mozilla Firefox 36: Mehr Speed und Sicherheit

Nachdem mit HTTP/2 erst vor rund einer Woche eine neue Version des Hypertext Transfer Protocols verabschiedet wurde, baut Mozilla diese optimierte Fassung des Internetprotokolls bereits in seinen Browser ein. Der neue Datenkommunikations-Standard sorgt gegenüber dem mehr als 15 Jahre alten Vorgänger HTTP/1.1 für flottere Ladezeiten und einen geringeren Datenverbrauch. Außerdem verspricht sich das zuständige Gremium der IETF von HTTP/2 einige Vorteile in puncto Sicherheit. Daher unsere Empfehlung: Mozilla Firefox 36 herunterladen

Mozilla Firefox 36

Unkomplizierter Abgleich von Lesezeichen und Browser-Einstellungen

Optimiert wurde im neuen Update des Feuerfuchses auch der Dienst zum Abgleich aller Browser-Daten wie Lesezeichen, Chronik und Einstellungen über mehrere Geräte. Vorschaufenster und angepinnte Inhalte auf einer "Neuer Tab"-Seite können nun automatisch auf beliebige andere Geräte übertragen werden, sofern der Anwender ein Firefox-Konto angelegt hat und sich mit seinen Geräten im Browser anmeldet. Ferner akzeptiert das neue Firefox-Update die als unsicher geltende RC4-Verschlüsselung nicht mehr.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Browser

Kostenloser Webbrowser für Internet-Füchse

Browser
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
45.0
Leserwertung:
3.91/5