Tipp

Anonym Surfen im Firefox Browser

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Anonym Surfen – Firefox hat dafür einen speziellen Modus. Wie man diesen aktiviert – jetzt nachlesen und beim Surfen keine Spuren hinterlassen. Der Firefox Browser von Mozilla zählt zu den beliebtesten Programmen dieser Art. Nach dem kostenlosen Mozilla Firefox Download verbringt fast jeder Computernutzer täglich mehrere Stunden in dem Browser. Bei längerem Surfen speichert jeder Browser allerdings zahlreiche Daten, die nach und nach den Computer langsamer und die Festplatte voller machen. Beim anonym Surfen im Firefox werden diese Daten beim Schließen des Browsers sofort wieder gelöscht.

Anonym Surfen im Firefox mit wenigen Klicks aktivieren

Die Oberfläche des Browsers ist übersichtlich gestaltet und lässt sich auch von Laien leicht einstellen. Daher ist auch das Einstellen des anonymen Surfens mit wenigen Handgriffen möglich. Anonym Surfen Firefox

Voraussetzungen für die Anonym-Einstellung

Um in der Lage zu sein, den Browser auf anonym zu stellen, wird lediglich die aktuellste Version des Mozilla Firefox benötigt. Diese ist sowohl für verschiedene Windows-Versionen als auch für Mac-User erhältlich und kann auf diesem Downloadportal kostenlos heruntergeladen werden.

Mit folgenden Schritten den Browser auf anonym schalten

  • Schritt 1: Für das anonym Surfen im Firefox, muss der Browser zunächst geöffnet werden.
  • Schritt 2: In der rechten oberen Ecke des Browserfensters befindet sich ein Button, auf dem drei waagerechte Striche zu sehen sind. Mit einem Klick auf diesen Button öffnet sich ein Menü mit verschiedenen Unterpunkten. Anonym Surfen Firefox Aktivieren
  • Schritt 3: Der Unterpunkt Privates Fenster öffnet ein neues, separates Fenster. Dieses stellt den Anonym-Modus des Firefox Browsers dar. In diesem Fenster sind alle verwendeten Tabs automatisch auf anonym geschaltet. Anonym Surfen Firefox Privat-Modus

Vorteile des anonymen Surfens

Das anonyme Surfen ermöglicht den Nutzern nicht nur, die temporären Internetdateien beim Schließen des Browsers umgehend zu löschen. Durch das private Surfen ist es zudem möglich, besuchte Webseiten vor anderen Familienangehörigen zu verstecken, beispielsweise in der Weihnachtszeit, wenn online die Geschenke ausgesucht werden. Denn neben den temporären Internetdateien werden auch der Surfverlauf und die in Suchmaschinen gesuchten Begriffe nicht dauerhaft gespeichert. Die im Anonym-Modus angelegten Lesezeichen bleiben aber auch nach dem Schließen des Browsers erhalten und können auch außerhalb des privaten Modus' genutzt werden.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Browser

Kostenloser Webbrowser für Internet-Füchse

Browser
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
45.0
Leserwertung:
3.91/5