Tipp

Erste Hilfe: Firefox startet langsam

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Firefox startet langsam und die Ursache ist unklar? Das liegt nicht immer am Browser. Jetzt häufige Ursachen erfahren und Firefox beschleunigen! Der Browser Firefox von Mozilla gehört zu den beliebtesten Browsern auf dem Markt - und das schon seit vielen Jahren. Zudem kann man Mozilla Firefox kostenlos herunterladen. Firefox zeichnet sich durch eine hohe Schnelligkeit und eine Wandelbarkeit aus, denn mittlerweile gibt es sehr viele Add-ons, die dem Browser zusätzliche sehr praktische Funktionen verleihen. Nach längerer Benutzung kann es jedoch vorkommen, dass der Browser sehr lange zum Starten braucht. Viele Nutzer fragen sich daher: Mein Firefox startet langsam - welche Ursachen gibt es?

Firefox startet langsam: den Browser entschlacken

Für lange Startzeiten des Browsers gibt es viele verschiedene Ursachen. Grundsätzlich existieren jedoch einige Maßnahmen, die User durchführen sollten, wenn Firefox durch unbekannte Programme und Add-ons gebremst wird. Wenn nun also Firefox langsam startet, kann der Browser mit folgender Anleitung auf Vordermann gebracht werden.

Die Voraussetzungen des Browsers

Um den Browser installieren zu können, wird eine aktuelle Windows-Version benötigt. Hierzu zählen:

  • Windows XP SP2
  • Windows Vista
  • Windows 7 & 8. Auch Mac-User können Firefox installieren, benötigt wird hier Max OS X 10.6 oder höher. Zusätzlich werden ein Pentium-4-Prozessor, 512 MB RAM und 200 MB Festplattenspeicherplatz vorausgesetzt.

So startet Firefox schneller

Im ersten Schritt muss zunächst überprüft werden, welche Startseite eingestellt wurde. Einige Seiten benötigen eine sehr lange Ladezeit, sodass auch Firefox in dem Fall lange lädt. Als empfehlenswert gilt daher eine leere Seite. Firefox startet langsam Einige Antiviren-Programme überprüfen beim Start von Programmen verschiedene Dateien. Möglicherweise überprüft das eigene Antiviren-Programm beim Start von Firefox eine zu große Menge an Dateien, sodass Firefox "gebremst" wird. Die Antiviren-Software kann zum Testen daher als Schritt zwei kurz beendet werden. Häufig wird der Browser von Erweiterungen, sogenannten Add-ons, oder von Themes verlangsamt. Zur Fehleridentifikation empfiehlt es sich daher im nächsten Schritt, dass alle Erweiterungen und Themes vorerst deaktiviert werden, sodass ausgeschlossen werden kann, dass eines dieser Prozesse die Verlangsamung auslöst. Im vierten und letzten Schritt lohnt es sich zusätzlich, wenn Windows optimiert wird und unnötige Programme deinstalliert werden.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Browser

Kostenloser Webbrowser für Internet-Füchse

Browser
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
45.0
Leserwertung:
3.91/5