Tipp

Firefox 3.6 zum Antesten

Oliver W. Oliver W.

Der Firefox Version 3.5 ist noch nicht richtig abgekühlt, da steht auch schon eine Alpha des nächsten Releases ins Haus. Version 3.6 setzt erneut voll auf Geschwindigkeit und verspricht noch bessere Werte als der Vorgänger.

Mehr Speed für Firefox 3.6

Firefox.Next oder: Codename Namoroka **wird in der endgültigen Fassung voraussichtlich im November diesen Jahres erscheinen. Dank der aktuellsten Version der Rendering-Engine Gecko ist der neue Firefox erneut ein ganzes Stück schneller geworden. Und wem das noch nicht reicht, der kann über die Config-Seite auch noch die neue Java-Engine aktivieren. Einfach in die Adresszeile **about:config eingeben und im nun erscheinenden Fenster die neue Engine aktivieren.

Weitere News in Firefox 3.6

Und auch an der Oberfläche gibt es Änderungen: So lässt sich nun, ähnlich wie im IE, die Menüleiste ausblenden, was bislang nur mit einem zusätzlichen Plugin möglich war. Ausserdem gibt eine Übersichtsseite Auskunft über das persönliche Surfverhalten und stellt interessante Informationen zu diesem Thema übersichtlich zusammen: about:me. Wen die (sehr lange) Liste der kleinen und Kleinst-Änderungen interessiert, kann sich auf der Mozilla-Seite detailliert schlaumachen. Die aktuelle Alpha-Version ist definitiv nicht für den Produktiv-Einsatz gedacht; hierfür sollte man sich weiterhin die Vollversion von Mozilla Firefox herunterladen. Dem Alphastatus entsprechend sind natürlich noch recht viele Bugs enthalten, die bis zur endgültigen Veröffentlichung nach und nach beseitigt werden. Emsigen Testern wird also empfohlen, einen System-Wiederherstellungspunkt zu setzen, oder gleich eine komplette Datensicherung der Systempartition zu fertigen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Browser

Kostenloser Webbrowser für Internet-Füchse

Browser
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
45.0
Leserwertung:
3.91/5