Tipp

Firefox Plugins löschen - eine Anleitung

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Firefox Plugins löschen befreit den Browser von unnötigen Erweiterung und erhöht die Internetgeschwindigkeit. Weiterlesen und schneller Surfen! Mittlerweile gibt eine Vielzahl von Erweiterungen, die als Browser Plugins nach dem Mozilla Firefox Download installiert werden können. Jedoch verliert der User nach der Zeit schon einmal den Überblick, sodass vereinzelte Programme nicht mehr verwendet werden. Um Firefox Plugins löschen zu können gibt es zwei Varianten, die den Rechner von unnötigen Add-ons säubern.

Warum sollte der User Firefox Plugins löschen?

Das Löschen einzelner Plugins kann potentiell die Geschwindigkeit eines Browsers steigern. Durch zu viele Erweiterungen kann es vorkommen, dass der Rechner überlastet wird, da spezielle Programme parallel ablaufen und der Computer dafür wichtigen Arbeitsspeicher freigeben muss. Mithilfe der Eliminierung unnötiger Plugins kann der User die Surfgeschwindigkeit zum Teil beträchtlich erhöhen. Auch bei einer sehr schnellen Bandbreite können die Add-ons dazu führen, den PC signifikant zu verlangsamen. Firefox Plugins löschen

Die Bedingungen im Überblick

Damit der User die unerwünschten Plugins löschen kann, muss der Browser von Mozilla geöffnet werden. Wichtig ist hierbei, dass die obere Leiste mit der Suchfunktion und der Menüpunkt bei Firefox angezeigt werden.

Das Entfernen von Firefox Plugins

Um die Firefox Plugins zu löschen, gibt es normalerweise zwei Möglichkeiten. Zum einen die automatische Entfernung sowie die manuelle Eliminierung der Erweiterungen. Am einfachsten können die Firefox Plugins automatisch entfernt werden. Dazu wählt man den Hauptmenüpunkt aus und klickt auf Add-ons. Firefox Plugins löschen Navigation Nun wird dem User der Unterpunkt "Plugins" angezeigt, den man nun betätigen muss. Der Benutzer sieht die vorhandenen Erweiterungen in einer Liste angezeigt und wählt das zu löschende Plugin aus. Dabei wird der Punkt "Deinstallieren" angeklickt. Falls die automatische Deinstallation nicht funktioniert, dann entfernt man die Plugins manuell. In der obigen Suchleiste den Befehl "about:plugins" eingeben und nun ändert der User beliebig die entsprechenden Pfade der Erweiterungen und stoppt somit deren Ausführungen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Browser

Kostenloser Webbrowser für Internet-Füchse

Browser
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
45.0
Leserwertung:
3.91/5