Tipp

Firefox Speicherauslastung reduzieren mit Pale Moon

Jan W. Jan W.

Nicht jeder Anwender verfügt über einen aktuellen Rechner mit ausreichend Arbeitsspeicher. Gerade auf Flash-Internetseiten kann der Browser-Speicherhunger ansteigen und den PC in die Knie zwingen. Abhilfe schafft ein Firefox-Abkömmling.

Firefox Speicherauslastung erhöht durch viele Tabs und Flash-Animationen

Im neuen Mozilla Firefox Download ist ein praktisches Tab-Feature enthalten und lädt damit zum parallelen Öffnen mehrerer Internetseiten ein. Man hat bequem immer E-Mails, YouTube, Facebook und andere Angebote parat. Ohne die jeweiligen URLs erneut eingeben zu müssen, springt man zwischen ihnen her. Was komfortabel ist, kann jedoch zulasten der Performance gehen. Erreichen die Tabs eine stattliche Anzahl, so kann Firefox ohne Probleme mehrere hunderte Megabyte Arbeitsspeicher (RAM) beanspruchen. Firefox SpeicherverbrauchInsbesondere Internet-Videos und Flash treiben den RAM-Hunger in die Höhe. Aber nicht jeder Nutzer verfügt über vier Gigabyte RAM und aufwärts. Auf älteren Rechnern wird aus dem World Wide Web (WWW) somit das "Weltweite Warten". Auch wenn Mozillas Firefox schon als sparsam im Umgang mit Rechnerressourcen geht, beweist ein Projekt, dass es noch besser geht …

Pale Moon gegen hohe Firefox Speicherauslastung

Pale MoonDie Entwickler von **Pale Moon** bauen auf die Code-Basis von Firefox auf und leiten draus einen auf Performance optimierten Schwester-Browser ab. Die Unterschiede zwischen Pale Moon und dem Original-Feuerfuchs liegen im Detail: Pale Moon wurde schon bei der Kompilierung auf Schnelligkeit und Absturzsicherheit getrimmt. Als Vorbild dient die Linux-Version. pale-moon_1Zudem verzichtet Pale Moon auf Accessibility-Features für Behinderte und für den Jugendschutz. Damit soll das Konzept als "General Use"-Browser für die breite Masse unterstrichen werden. Wer Zusatz-Komfort benötigt, muss auf den ursprünglichen Firefox zurückgreifen. Wer jetzt denkt, dass es wegen der reduzierten Anzahl von Features zu Darstellungsproblemen kommt, der irrt. Die Pale Moon-Entwickler versprechen volle Kompatibilität mit aktuellen Web-Standards. Pale Moon könnte auch eine Lösung für alle sein, denen die aktuellen Design-Änderungen in Firefox nicht gefallen. Pale Moon hat unter anderem die Bookmarks-Toolbar standardmäßig aktiviert und verfügt über die alte Status Bar. Unter dem Strich sollten alle Firefox-Fans mit betagter Hardware einmal einen Blick auf Pale Moon erhaschen. Das Firefox-Derivat bleibt seinen Wurzeln treu, erschließt sich aber mit seiner Ausrichtung auf Schnelligkeit einen neuen Nutzerkreis.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Browser

Kostenloser Webbrowser für Internet-Füchse

Browser
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
45.0
Leserwertung:
3.91/5