Tipp

Im Firefox den Cache leeren

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Im Firefox den Cache zu leeren beschleunigt die Geschwindigkeit des Webbrowsers. Daher sollte man dies regelmäßig tun. Wie, das erfährt man hier! Im folgenden Text wird erklärt, wie man im kostenlosen Download von Mozilla Firefox den Cache leeren kann. Im Cache des Browsers werden besuchte Seiten und deren Inhalte in einem Zwischenspeicher abgelegt. Unter anderem sind das Grafiken, Skripte und Sucheingaben. Dieser Zwischenspeicher wird Cache genannt. Dadurch, dass die Inhalte in den Cache gelangen, wird gewährleistet, dass Funktionen des Firefox in Normalgeschwindigkeit ablaufen können. Der Cache sorgt dafür, dass sich der Browser nicht mit unnötigen Daten befassen muss. Dadurch wird ein reibungsloser Verlauf innerhalb des Browsers erreicht.

Im Firefox den Cache leeren, um besonders flexibel zu sein

Obwohl der Cache ein Zwischenspeicher für zahlreiche Daten ist und die Geschwindigkeit des Browsers hochhält, kann auch dieser über kurz oder lang zum störenden Element beim Surfen und Herunterladen werden. Vor allem dann, wenn der Cache besonders voll und ausgelastet ist. Auch deswegen sollte man im Firefox den Cache leeren. Der Zwischenspeicher wird im Firefox über den Arbeitsspeicher und die Festplatte geregelt. Trotzdem steht nur eine begrenzte Kapazität für den Cache zur Verfügung. Je näher diese erreicht wird, desto langsamer wird auch der Browser. Daher sollte klar sein, dass nur wichtige Daten, Webseiten und Inhalte auf lange Sicht gespeichert werden sollten. Alles andere behindert das Programm beim Arbeiten.

Die Voraussetzungen für die Leerung des Zwischenspeichers

Um den Cache im Firefox zu leeren, wird lediglich das Programm selbst gebraucht. Außerdem sollte Mozilla Firefox über einen längeren Zeitraum genutzt worden sein. Ansonsten wäre der Zwischenspeicher ohnehin leer. Die neueste Version des Browsers ist zudem empfehlenswert und sollte immer aktiv sein. Nur so können Sicherheit und schnelle und einwandfreie Nutzung garantiert werden.

So wird der Cache im Firefox geleert

In den folgenden Schritten wir dargestellt, wie man ganz leicht den Firefox Cache leeren kann. 1. Schritt: Im oberen Bereich des Firefox-Fensters muss "Firefox" ausgewählt werden. Danach werden die "Einstellungen" gewählt. Firefox Cache leeren 1 2. Schritt: Über die Einstellungen kommt man zum Abschnitt "Erweitert", den der Nutzer auswählen muss. 3. Schritt: Eine neue Registerkarte öffnet sich daraufhin. Nun muss die Option "Netzwerk" ausgewählt werden. Firefox Cache leeren 2 4. Schritt: Im Bereich "Zwischengespeicherte Inhalte" können vergangene Sitzungen, Seiten und Einstellungen eingesehen werden. Über die Funktion "Jetzt leeren" lässt sich der Zwischenspeicher bzw. Cache leeren. 5. Schritt: Die Angaben müssen über die Option "Ok" bestätigt werden. Nun ist der Cache geleert und die Geschwindigkeit des Browsers wird nicht mehr beeinträchtigt. Wichtig ist es, den Cache alle paar Wochen bzw. Monate zu überprüfen und bei Bedarf zu entleeren.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Browser

Kostenloser Webbrowser für Internet-Füchse

Browser
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
45.0
Leserwertung:
3.91/5