Tipp

Kritische Lücken in Firefox beseitigt

Rainer W. Rainer W.

Hersteller Mozilla hat mit der Veröffentlichung von Firefox 2.0.0.12 und Seamonkey 1.1.8 zahlreiche Sicherheitslücken in seinen Programmen gestopft, ein Update für den ebenfalls betroffenen Mailclient Thunderbird ist allerdings noch nicht in Sicht.

Mit dem letzten Mozilla Firefox Download hat Firefox ein wichtiges Sicherheitsupdate für seinen beliebten Browser veröffentlicht. Insgesamt zehn Sicherheitsanfälligkeiten wurden in der neuen Ausgabe beseitigt. Drei der Lücken werden vom Hersteller als kritisch eingestuft. Mit Thunderbird und Seamonkey, die beide die Firefox-Engine verwenden, sind außerdem noch andere Mozilla-Entwicklungen von den Sicherheitslecks betroffen.

Während allerdings die Browser-Suite Seamonkey ebenfalls in einer fehlerbereinigten Fassung bereitsteht, lässt das Update für den Mailclient Thunderbird noch auf sich warten. In den Release Notes ist zwar schon angekündigt, dass die betreffenden Anfälligkeiten in Thunderbird 2.0.0.12 behoben sein sollen, allerdings wird momentan noch die Ausgabe 2.0.0.9 zum Download angeboten. Unter den unten angegebenen Adressen stehen die aktuellen Versionen der Programme zum kostenlosen Download bereit. Auch die portable Variante des Browsers, die komplett von einem USB-Stick aus betrieben werden kann, ist in der Version 2.0.0.12 erhältlich.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Browser

Kostenloser Webbrowser für Internet-Füchse

Browser
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
45.0
Leserwertung:
3.91/5