Tipp

Mozilla Updates: Firefox 3.0.1 und Flock 1.2.4

Oliver W. Oliver W.

Quasi mit dem Erscheinen der finalen Fassung des lang erwarteten 3er Feuerfuchses wurde von der ZeroDayInitiative eine kritische Schwachstelle gemeldet, die die Ausführung von Schadcode erlaubt. Nachdem nun gestern die 2er-Serie und Seamonkey Updates spendiert bekamen, sind heute Flock und Firefox 3 dran. Gleich drei kritische Sicherheitslecks wurden gekittet - eines erlaubte das Öffnen mehrerer unsichtbarer Tabs vor dem Browserstart, eines die Ausführung von Remotecode durch einen CSS-Overflow. Die dritte Lücke besteht nur auf dem Apple Macintosh, da der Programmkern jedoch gleich ist, wird das Problem auf allen Systemen behoben - durch eine Anpassung von GIFs war es hier möglich, den Browser zum Absturz zu bringen und so unter bestimmten Umständen Schadcode auf dem betroffenen Rechner auszuführen. Neue Features gibt es keine, diese erwarten uns nach Mozilla-Aussagen gegen Ende des Jahres im Update 3.1. Die neueste Version von Mozilla Firefox zum Download gibt es hier. Es gibt diverse auf der Firefox Engine basierende Browser-Derivate, die nun nach und nach ebenfalls Updates bekommen werden. So gesehen gestern bei der Aktualisierung von Seamonkey auf v1.1.11 und heute beim Update des Social Network Browsers Flock auf Version 1.2.4 - keine Neuerungen, dafür jede Menge Sicherheit. Download Firefox 3.0.1 Download Flock 1.2.4

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Browser

Kostenloser Webbrowser für Internet-Füchse

Browser
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
45.0
Leserwertung:
3.91/5