Tipp

Was tun: Firefox stürzt ständig ab

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Ein sehr häufiges Problem bei Mozilla ist leider folgendes: Firefox stürzt ständig ab. Was dagegen hilft und was man machen kann, erfährt man hier! Mozilla Firefox ist ein kostenloser Webbrowser und gehört zu den drei meistgenutzten Webbrowsern weltweit. Wer noch nicht mit ihm durch das Internet surft, kann sich Mozilla Firefox hier kostenlos [downloaden](/downloadmanager/). Durch zahlreiche Add-ons und Plugins lässt sich der Browser personalisieren und mit vielen zusätzlichen Features ausstatten. Nach einiger Zeit kann es aber zu einem Problem kommen, das das Surf-Vergnügen erheblich einschränkt: Firefox stürzt ständig ab.

Firefox stürzt ständig ab – eine Problemlösung

Wenn vermehrt Probleme auftreten und Firefox nicht mehr stabil läuft, besteht oftmals ein Problem mit der Kompatibilität eines Plugins oder Add-Ons. In der folgenden Anleitung nach den Voraussetzungen wird beschrieben, wie Probleme mit der Stabilität des beliebten Browsers behoben werden können. Mozilla stürzt ab

Voraussetzungen für die Problembehebung

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt werden, damit die Probleme mit der Stabilität von Firefox behoben werden können:

  • Mozilla Firefox wurde erfolgreich installiert
  • eine intakte Internetverbindung besteht
  • der Nutzer hat die Zugriffsrechte bzw. Administratorrechte

So behebt man Stabilitätsprobleme – Firefox stürzt ständig ab- von Mozilla

Firefox stürzt ständig ab? So lässt sich das Problem beheben: Schritt 1: Zunächst sollte die Aktualisierung von Firefox, von verwendeten Plugins und vom Betriebssystem durchgeführt werden. Die Übersicht der Plugins kann unter Menü (Button mit drei Strichen oben rechts) -> Add-Ons -> Plugins aufgerufen werden. Besteht Aktualisierungsbedarf, erscheint ein Hinweis beim entsprechenden Plugin. Außerdem könnte auch eine nicht aktuelle Version des Grafiktreibers oder der Internet-Sicherheitsprogramme den Absturz verursachen. Schritt 2: Tritt das Problem immer noch auf, sollte ein Virenscan durchgeführt und das System auf Spionage-Software untersucht werden. Schritt 3: Sollte der Virenscan befundlos ablaufen, ist es empfehlenswert, Firefox im abgesicherten Modus auszuführen. Der abgesicherte Modus wird wie folgt aufgerufen: Menü (drei-strichiger Button oben rechts) -> (Hilfe) -> "Mit deaktivierten Add-Ons neu starten". Läuft Firefox nun stabil, liegt das Problem an einer installierten Erweiterung oder einem Theme. Um die Fehlerquelle zu ermitteln, wird empfohlen, die Add-Ons nacheinander zu deaktivieren. So kann festgestellt werden, welches Add-on den Absturz auslöst. Schritt 4: Stürzt der Browser auch im abgesicherten Modus ab, besteht ein tiefgreifenderes Problem. Hier muss ein Computer-Fachmann zurate gezogen werden.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Browser

Kostenloser Webbrowser für Internet-Füchse

Browser
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
45.0
Leserwertung:
3.91/5