Tipp

Selbstlöschende Nachrichten schreiben

Rainer W. Rainer W.

"Diese Nachricht zerstört sich in wenigen Sekunden selbstständig" - was nach James Bond pur klingt, ist dank Internet und origineller Webdienste längst Realität. Möchten Sie Ihrem Freund eine selbstzerstörende Botschaft schicken?

Selbstlöschende Nachricht: Die kommt nie wieder

Wir sind es dank Facebook & Co. gewöhnt, dass durch das Internet geschickte Nachrichten eine halbe Ewigkeit lang gespeichert werden. Manche Dinge sollen das WWW aber wieder genauso schnell verlassen, wie sie es erreicht haben. Wir kennen es vor allem aus Geheimagenten-Filmen: Da schickt der Spion eine Nachricht, die sich nach Ablauf einer Zeit von selbst zerstört. Muss das ein Traum bleiben? Das muss es nicht, wie zwei Onlinedienste zeigen.

Selbstlöschende Nachricht für Jedermann

Burn Note und Thismessagewillselfdestruct generieren Einmalbotschaften. Einmal bedeutet, dass sie nur ein einziges Mal gelesen werden können, danach erfolgt die unwiderrufliche Löschung. Auf Wunsch setzt man zudem einen Timer. Damit löscht sich die Nachricht auch selbsttätig nach Ablauf einer vorgegebenen Zeit. Bei allem James Bond-Fieber sollte man jedoch davon absehen, allzu private Dinge über Burn Note und Thismessagewillselfdestruct zu versenden. Immerhin handelt es sich um einen Online-Dienst, bei dem die Betreiber theoretisch alles mitlesen können. "007, übernehmen Sie!" - Wir wünschen viel Spaß im Auftrag ihrer Majestät. Burn Note Thismessagewillselfdestruct

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Burn Note

Selbstzerstörende Nachrichten erstellen

Burn Note
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
Web App
Leserwertung:
3.33/5