Tipp

bwin Auszahlung: So überträgt man Gewinne aufs Konto!

Rainer W. Rainer W.

Sportwetten bei bwin werden immer beliebter. Wir informieren die Glückspilze unter den Wettfreunden, wie die bwin Auszahlung funktioniert, welche Varianten es für die Übertragung der Wettgewinne gibt und was dabei zu beachten ist. Hierzu mehr im Folgenden!

bwin Auszahlung als normale Banküberweisung

Nach dem bwin App Download kann der risikobereite Wettfreund auf unzählige Sportwetten in rund 100 Sportarten setzen. Wer dabei Glück habt, fragt sich bestimmt, wie er seine Gewinne wieder zurück aufs eigene Konto bringt. Bei den bwin Sportwetten gibt es unterschiedliche Möglichkeiten zur Auszahlung der bwin Gewinne. Die normale Banküberweisung ist sicherlich die am häufigsten verwendete Option für das bwin auszahlen bei Sportwetten. Die Übertragung des Guthabens auf das eigene Bankkonto kann von Wettfreunden im bwin Kundenkonto angefordert werden.

Hierzu werden einfach die eigenen Bankdaten und der gewünschte Auszahlungsbetrag in das dafür vorgesehene Online-Formular eingetragen. In der Regel sollte der Auszahlungsbetrag laut bwin nach zwei bis fünf Werktagen auf dem eigenen Bankkonto eingehen. Bei Auszahlungen via Banküberweisung fallen seitens des Sportwettenanbieters weder Gebühren noch Spesen an. Als Mindestbetrag für diese Auszahlungsvariante gelten 30 Euro.

bwin Auszahlung
Diverse Varianten stehen für die bwin Auszahlung zur Auswahl.

bwin Auszahlung über PayPal oder die Visa-Karte

Bei der Auszahlung über den beliebten Zahlungsdienst PayPal geht es deutlich schneller. Hier landet die Auszahlung der bwin Wettgewinne meist noch am selben Tag auf dem PayPal Konto. Es werden ebenfalls keine Spesen oder Gebühren von bwin erhoben. Weitere Auszahlungsvarianten und Wallet-Lösungen werden angeboten, unter anderem NETELLER, Kalixa Pay und Skrill. Falls die Einzahlungen auf dem eigenen Wettkonto mit einer Kreditkarte von Visa erfolgen, kann man auch den umgekehrten Weg nehmen und die Gewinne aus den Sportwetten auf die eigene Visa-Karte buchen lassen.

Das Hochladen einer Ausweiskopie kann für die bwin Auszahlung nötig sein

Wie geht der Anwender nun konkret bei der bwin Auszahlung vor? Zunächst loggt er sich in sein bwin Konto ein und wählt Auszahlungen im Menu links. Prompt erscheint eine Liste aller Auszahlungsmöglichkeiten. Man wählt die gewünschte Option und folgt den Anweisungen. Für die bwin Auszahlung lädt der Nutzer einmalig eine Kopie eines Ausweisespapiers hoch, damit laut bwin die Auszahlung zügig und sicher bearbeitet werden kann.

bwin Auszahlung Ausweispapier
Die bwin Auszahlung wird mit dem Hochladen eines Ausweispapiers abgesichert.

Der Status einer Auszahlung kann im bwin Konto überprüft werden

Der Sportfreund erhält einen Beleg per E-Mail mit einer Bestätigungsnummer sowie detailierten Informationen zur Auszahlung, inklusive der Überweisungsmethode. Abhängig vom Status der Auszahlung lässt sich diese eventuell noch ändern oder stornieren, bevor sie bestätigt und bearbeitet wurde. Der Status einer Auszahlung kann über den Auszahlungsverlauf im eigenen Konto jederzeit überprüft werden. Berücksichtigen sollte der Sportfreund, dass es in manchen Fällen Bedingungen gibt, bevor eine Auszahlung vorgenommen werden kann. Wer beispielsweise einen bwin Bonus oder Gratisgeld auf sein Konto erhalten hat, unterliegt den jeweiligen Bedingungen des Angebots.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

bwin App

Unterwegs live auf die größten Sportereignisse wetten mit der bwin Sports App

bwin App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
5/5