Tipp

Candy Crush ohne Anmeldung spielen – so einfach geht’s!

Anna K. Anna K.

Wer Candy Crush ohne Anmeldung spielen will, kann den Facebook-Zwang umgehen. Wir verraten, wie man auch ohne Account die Bonbons explodieren lassen und Level um Level meistern kann!

Nach dem Candy Crush Saga Download oder den Nachfolgern Soda und Jelly Saga, melden sich die meisten User ohne groß darüber nachzudenken, mit ihrer E-Mail-Adresse oder dem Facebook-Account an. Dabei ist das gar nicht zwingend nötig.

So einfach Candy Crush ohne Anmeldung spielen

Die Spieleschmiede King.com hat seine Games für mehrere Plattformen entwickelt. Die Spiele gibt’s als App für Android oder iOS, als Browsergame oder als Facebook-App. Letztere Variante lässt sich selbstverständlich nur mit einem entsprechenden Account spielen. Als App oder im Browser kann man Candy Crush allerdings auch ohne Anmeldung zocken. Dafür muss im Browsergame lediglich die Registrierung bzw. das Login mit einer gültigen E-Mail-Adresse ignoriert werden.

Candy Crush ohne Anmeldung spielen
Candy Crush ohne Anmeldung spielen: So geht's im Browser!

In den Apps kann die Verbindung zu Facebook nach Belieben getrennt oder wieder hergestellt werden. Dazu muss auf dem Startbildschirm lediglich das grüne Zahnrad gewählt werden. Scrollt man dann im Menü ganz nach unten, findet man die Option Abmelden. Wurden die Accounts getrennt, finden User nach dem Start der App die Option Verbinden direkt unter der Schaltfläche Spielen!. Allerdings bietet King.com registrierten Nutzern deutlich mehr Vorteile als denen, die Candy Crush ohne Anmeldung spielen.

Candy Crush ohne Anmeldung spielen Facebook
Facebook-Verbindung in der App trennen.

Vorteile der Facebook-Anmeldung

Der größte Vorteil für User, die sich via Facebook anmelden, ist die Synchronisation des Spielstands auf verschiedenen Geräten. Gerade bei den unzähligen Levels, die die Candy Crush Games bieten, ist es nahezu ärgerlich, wenn man wieder bei Null anfangen muss. Zwar werden auf den einzelnen Geräten die Spielstände gespeichert, mit einem neuen Smartphone oder wenn man zwischen Tablet und Handy wechselt, muss man wieder neu beginnen. Zudem können User, die sich mit Facebook anmelden, die Hilfe ihrer Freunde in Anspruch nehmen, beispielsweise um Extraleben zu erhalten oder neue Episoden freizuschalten. Auch, wer sich mit seinen Freunden messen will, muss zur Anmeldung greifen. Alle, die Candy Crush ohne Anmeldung spielen, erhalten lediglich Zugang zu einer allgemeinen Highscore-Liste, was nur halb so spannend ist, als wenn man sich mit seinen Facebook-Kontakten misst.

Vorteile der Anmeldung im Browsergame

Werden auf Smartphone oder Tablet die Spielstände gespeichert, müssen User des Browsergames jedes Mal komplett von vorne beginnen, da hier der Fortschritt nicht erfasst wird. Das ist insofern ärgerlich, da ja gerade erst nach Absolvieren der Einsteigerlevel, das Spiel richtig Fahrt aufnimmt. Wahlweise kann man sich via Facebook oder einer gültigen E-Mail-Adresse anmelden. Sobald das geschehen ist, kann der letzte Spielstand aufgerufen und an aktueller Stelle weitergespielt werden.

Farbbombenexplosion im 2000. Level

Egal, ob mit oder ohne Anmeldung: Sagenhafte 2000 Level bietet Candy Crush inzwischen. Im Herbst 2016 war es soweit CandyCrush2000 heißt die neue Herausforderung des Erfolgsgames. Wer die 1999 Level davor gemeistert hat, kann sich auf eine Farbbombenexplosion der Extraklasse freuen. Wie das ganze aussieht, verrät der Clip:

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Candy Crush Saga

Süße kostenlose Puzzles für Knobelfans

Candy Crush Saga
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Server 2008, Win 8, Android, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
1.92.0.7
Leserwertung:
3.52/5