Tipp

Unitymedia Sendersuchlauf: So Sender zurückholen!

Sonja U. Sonja U.

Immer mal wieder ändern sich die Programmplätze: Wie Ihr mit dem Unitymedia Sendersuchlauf auch weiterhin das gesamte Programm des Kabelnetzbetreibers empfangen könnt, verraten wir Euch hier. Übrigens gilt das Ganze auch für jegliche anderen Kabelempfangsanbieter – möglicherweise etwas variabel in der Durchführung aber die Wege sind prinzipiell ähnlich.

Unitymedia Sendersuchlauf
Kein Empfang mehr? Mit dem Unitymedia Sendersuchlauf holt Ihr Euch alle Programme zurück. (Bild: Pixabay/Redaktion)

Der Unitymedia Sendersuchlauf holt Euch alle Programme zurück

Hin und wieder wird es durch diverse Umstände nötig, alle Kabelsender noch einmal neu zu suchen und zu platzieren – sonst gibt es statt News und Unterhaltung vor allem schwarzes Bild. Ob Ihr einen neuen TV anschließt, aus Versehen etwas verstellt habt, es Änderungen im Empfangsbereich gab oder aber der Kabelbetreiber selbst wieder einmal ein Problem hatte und plötzlich Sender fehlen: Hin und wieder muss der Unitymedia Sendersuchlauf durchgeführt werden. Ein solcher Suchlauf kann aber auch helfen, wenn einzelne Programme nicht mehr ganz störungsfrei angezeigt werden. So können Frequenzen aktualisiert werden und Ihr empfangt Bild und Ton im Anschluss wieder klar.

Aber keine Panik, das Ganze funktioniert eigentlich sehr einfach, kommt aber darauf an, wie Ihr den Kabeldienst empfangt. Ein ganz einfacher Weg ist der über den PC mithilfe des ChanSort Downloads. Ansonsten geht’s aber auch über Receiver und TV manuell:

Suchlauf starten: So geht’s!

Besitzt Ihr einen Unitymedia-Receiver, den Ihr vom Anbieter selbst bereitgestellt bekommen habt, so sollte dieser jegliche neuen Kabelbelegungen selbstständig erkennen. Es gibt aber auch die Möglichkeit des manuellen Sendersuchlaufs – und den müsst Ihr auch durchführen, wenn Ihr einen anderen Receiver oder ein TV-Gerät ohne Kabelreceiver nutzt. Und das geht wie folgt:

  1. Öffnet mit der Fernbedienung das Menü. Dort findet Ihr den Eintrag Suchlauf oder Sendersuche bzw. ähnlich.
  2. In der Regel wird hier der letzte Sendersuchlauf angezeigt, ebenso wie Signalqualität und Signalstärke
  3. Unitymedia gibt Euch die Option Suchlauf über alle Anbieter starten. Bestätigt diese mit OK
  4. Der Suchlauf startet nun automatisch, das Gerät lässt sich während dieser Zeit nicht nutzen. Nach Abschluss erhaltet Ihr eine Meldung.

Wer etwas versierter ist, kann über Optionen auch einzelne Parameter wie den Kanalbereich oder Symbolraten anpassen. In der Regel ist das aber nicht nötig.

Aber Vorsicht! Seid Euch dessen bewusst, dass sich die Senderreihenfolge durch einen Unitymedia Sendersuchlauf ändern kann. Auch gespeicherte Sender und Favoriten gehen flöten und Ihr müsst diese im Anschluss wieder neu einrichten.

Unitymedia Sendersuchlauf Fernbedienung
Mit der Fernbedienung steuert Ihr das Ganze. (Bild: Pixabay)

Favoriten wieder hinzufügen

Die Unitymedia-Receiver geben Euch die Möglichkeit, Favoriten zu speichern. Und so stellt Ihr sie wieder her, wenn sie nach dem Unitymedia Sendersuchlauf verloren gegangen sind:

  1. Wählt das Menü und sucht das Untermenü Favoriten. Jetzt sucht Ihr den Sender, den Ihr speichern wollt. Drückt die grüne Taste auf der Receiver-Fernbedienung.
  2. Jetzt verschiebt Ihr den Sender mit den Pfeiltasten nach links oder rechts von der Fernsehliste in die Favoriten.
  3. Sichern lässt sich das Ganze dann mit der roten Taste.
  4. Wollt Ihr später Sender in der Favoritenliste verschieben, wählt einen Sender, drückt OK, navigiert mit den Pfeiltasten zum gewünschten Platz und bestätigt mit der roten Taste.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

ChanSort

Senderlisten für Fernseher einfach am PC sortieren

ChanSort
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2017-06-10
Leserwertung:
5/5