Tipp

Clash of Kings Hack: Unbegrenzt Gold und Ressourcen?

Anna K. Anna K.

Wer sich mit einem Clash of Kings Hack sein Königreich stärken will, kann nach Angaben diverser Anbieter unendlich viel Gold einsacken. Doch funktioniert das tatsächlich? Hier gibt’s alle Infos!

Nach dem Download der Clash of Kings App gilt es, ein Königreich zu gründen und sich in epochalen Schlachten zu beweisen. Um Gebäude und eine schlagkräftige Armee zu errichten, braucht man allerdings Rohstoffe und Gold: Und beides ist nur begrenzt verfügbar. Nichts einfacher als das, denkt sich mancher User und versucht mit einem Hack die Schatzkammer aufzufüllen.

Clash of Kings Hack
Mit dem Clash of Kings Hack unendlich Ressourcen und Gold?

Clash of Kings Hack: Was bekommen User?

Zu nahezu jedem Aufbauspiel finden User einen entsprechenden Hack, mit dem der Kontostand gefüllt werden kann und rare Ressourcen gratis ins Spiel kommen. Normalerweise müssen Spieler dafür entweder sehr viel Zeit investieren oder einen schnelleren Spielverlauf durch In-App-Käufe finanzieren. Die Anbieter eines Clash of Kings Hack versprechen nun, dass man auch ohne zeitlichen oder finanziellen Aufwand sein Territorium erweitern und seine Armee aufrüsten kann. Doch, wer sich auf diese Angebote einlässt, hat meist schlechte Karten: Diese Hacks sind nicht nur illegal und können zur Sperrung des Accounts durch den Anbieter führen, sondern sie bringen meist auch Schadware auf das Handy oder Tablet. Zusätzlich müssen für einen Hack persönliche Daten hinterlegt werden, die dann ungeschützt durchs Netz schwirren. In letzter Konsequenz kann man also nur jedem Spieler raten, tunlichst die Finger von solchen Angeboten zu lassen und sich stattdessen eine gute Strategie innerhalb des Spiels zu überlegen.

Clash of Kings Hack: unendliche Ressourcen
So soll das Spielekonto nach dem Hack aussehen

Mit der richtigen Strategie legal ans Ziel kommen

Satt sich den Gefahren eines Clash of Kings Hack auszusetzten, können Spieler auch mit etwas Geduld und Cleverness das Spiel dominieren. Um seine Ressourcen zu schützen, muss zunächst eine gute Verteidigungsstrategie her: Verteidigungsanlagen sollten nicht zu nah an der äußeren Mauer errichtet werden, da sie nach einem Einriss der Mauer als ideale Angriffsfläche dienen. Doppelte Mauern schützen hingegen vor Neulingen unter den gegnerischen Mitspielern, da diese erst nach Erreichen von Level 8 eingerissen werden können. Zudem ermöglicht eine enge Bebauung rund um die Wehrgebäude, mit minimalem Einsatz eine maximale Menge an Gebäuden zu schützen. Möchte man selbst angreifen, sollten die eigenen Ressourcen und die des Gegners genau unter die Lupe genommen werden. Lohnt sich ein Angriff überhaupt und welche Chancen habe ich, die Schlacht zu gewinnen? Um schneller voranzukommen, benötigt man Juwelen. Diese kann man auch ohne Geld erhalten. Zum einen, unter Hindernissen, die vom Spielfeld geräumt werden. Zum anderen, indem man in einen der drei besten Clans gelangt. Denn diese erhalten ab und an eine Juwelenspritze, die unter den Clanmitgliedern aufgeteilt wird. Wer diese Tipps befolgt und sich eine gute Strategie zurechtlegt, schafft es auch ohne Hack an die Spitze der Könige!

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Clash of Kings App

Mobiles Echtzeit-Strategiespiel mit bestechender Grafik

Clash of Kings App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.0.4
Leserwertung:
3/5