Tipp

Android Cache löschen: Wann macht das Sinn?

Maria S. Maria S.

Viele wissen nicht, dass Smartphones mehrere Caches haben. Den Android Cache löschen, setzt also voraus, zu wissen, welchen. Wir klären auf, wann es sinnvoll ist. Hier alle Cache-Fakten bekommen!

Die Informationen zu Android Caches sind sehr unterschiedlich. Die meisten verwenden den Begriff, meinen aber eigentlich den Cache von Apps, den man leicht per Hand oder mithilfe einer Anwendung wie dem Download vom Clean Master für Android entfernen kann. Darüber hinaus gibt es aber noch andere Cache-„Typen“.

Android Cache löschen: Aber welchen?

Caches sind Zwischenspeicher für Daten. Systeme, wie ein Windows-PC oder Programme wie Browser verwenden sie, um Daten schneller verfügbar zu machen und somit ihre Arbeit zu beschleunigen. Auch Android Geräte folgen diesem Prinzip.

Android Cache löschen

Verschiedene Cache Formen auf dem Android

Auf einem Android Gerät gibt es drei verschiedene Arten von Caches, in denen Daten abgelegt werden.

  • (1) Caches von Apps: Diese Caches werden in den meisten Quellen verwendet, wenn sie davon sprechen, den Android Cache löschen zu wollen. Jede App speichert Daten zwischen, diese Daten zu entfernen, ist kein Problem.
  • (2) Cache-Partition: Hierbei handelt es sich um temporäre Daten wie Videos, die beispielsweise YouTube dort ablegt, damit sie offline angeschaut werden können. Aber auch Bilder werden hier unter anderem gespeichert. Diese Form ist im Verzeichnisbaum unter /cache zu finden.
  • (3) Dalvik Cache: Dieser Cache hängt im Verzeichnisbaum unter data/dalvik-cache. Der Dalvik ist dem Master File Table (MFT) von Windows ähnlich und wird beim Installieren einer App oder eines ROMs erstellt. Er ist zudem Zwischenspeicher für ressourcen-hungrige Apps und sorgt dafür, dass diese stabil und schnell laufen.

Löschen der Android Caches: So geht’s

Wer Android Caches löschen will, kann das, zumindest praktisch gesehen, bei allen drei Varianten tun. Allerdings ist es nicht immer unbedingt sinnvoll. Ein ständiges Löschen kann unter Umständen kontraproduktiv sein, weil mehr Daten- und Energieaufwand erzeugt und so auch das System instabil gemacht wird.

Android Cache löschen Clean master

App-Zwischenspeicher löschen

Läuft eine bestimmte App instabil oder ist extrem langsam, dann ist es empfehlenswert, ihren App-Cache zu löschen. Entweder man greift zu einem Hilfsprogramm wie dem Clean Master oder App Cache Cleaner. Es geht aber auch manuell sehr einfach:

  • Im Smartphone die Einstellungen und darunter den App-Manager öffnen.
  • Dort werden alle Apps aufgelistet. Die App bei der man den Cache löschen will, anklicken.
  • Etwas weiter unten erscheint der Button Cache löschen.

Android Cache löschen Apps

Cache-Partition löschen

Wer den Android Cache löschen will, muss zunächst in den Recovery-Modus des Geräts wechseln. Hierfür das Gerät ausschalten und beim Anschalten die entsprechende Tastenkombination wählen, die unterscheidet sich je nach Gerät. Bei Samsung beispielsweise Lautstärke-Lauter-Taste und Power-Button drücken, bei LG ist es die Lautstärke-Leiser-Taste und Power-Taste.

Nun erscheint die Textkonsole des Recovery-Modus, in dem der Nutzer nun „wipe cache partition“ im Menü auswählt. Im Anschluss daran das Gerät neustarten, fertig.

Löschen des Dalvik-Caches

An dem Dalvik Cache sollte man sich wirklich nur dann zu schaffen machen, wenn eine Anwendung große Probleme bereitet. Man sollte allerdings zuvor andere Lösungswege versucht haben – der Dalvik Cache sollte als Notlösung betrachtet werden. Oder aber man möchte Custom-ROMs installieren, auch dann kann man diesen Android Cache löschen. Zum Löschen bzw. Reset kann der User das Hilfsprogramm Clockwork Mod Recovery heranziehen.

Android Cache löschen Dalvik

WICHTIG: Wer auf der Suche nach Speicherplatz ist, ist beim Dalvik Cache an der falschen Adresse. Sobald man das Gerät neustartet, wird der Cache auch wieder komplett neu aufgebaut.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Clean Master für Android

Mit Clean Master Android das Smartphone wieder schneller machen

Clean Master für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
5.15.3
Leserwertung:
3.08/5